3 Unterscheidungen.

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

3 Unterscheidungen.

Beitragvon Laptop » Di 17. Sep 2019, 03:10

Salvete, bei einem Satz aus der Janua des Comenius brauche ich ein paar Unterscheidungen
668. Ad coërcendos atq́ue compeſcendos improbos, virgæ ſunt, flagella, fuſtes, compedes, manicæ, numellæ, cippi, ergastula, carceres, tormenta, patibula: ut per lictores & carnifices cædantur, verberentur, vinciantur, conſtringantur, torqveantur, crucientur & morte afficiantur, deſperati.

... und zwar zwischen coercere vs. compescere; cædere vs. verberare; und vincire vs. constringere. Mein Versuch dazu:
1) coercere (in Schranken weisen) ist räumlich; compescere (bändigen/unterdrücken) bezieht sich aufs Verhalten.
2) caedere meint schlicht "hauen" bzw. "schlagen"; verberare "prügeln" bzw. "verprügeln", was umgangssprachlicher, derber, heftiger ist als caedere.
3) vincire (festbinden) meint, daß jemand nicht mehr vom Fleck kann; constringere (fesseln), daß jemand sich nicht mehr rühren kann bzw. sich nicht mehr wehren kann.

Stimmt das soweit?
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5634
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Di 17. Sep 2019, 05:42

Du hast doch sicher im Georges nachgeschlagen. Warum genügt dir das hier nicht? :?
Zuletzt geändert von marcus03 am Di 17. Sep 2019, 05:59, insgesamt 2-mal geändert.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Laptop » Di 17. Sep 2019, 05:58

Weil ich oberflächlich synonym erscheinende Vokabeln voneinander abgrenzen möchte, denn sie sind hier - das ist meine Grundannahme - nicht synonym gemeint. Es gibt Bedeutungsunterschiede, und Georges stellt die Abgrenzung nicht her. Er tut es im Dt.-Lt. Buch manchmal, aber auch nicht immer. Mir fehlt auch die Lesepraxis. Bei caedere und verberare bin ich mir noch einigermaßen sicher, bei den andren beiden nicht.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5634
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Di 17. Sep 2019, 06:08

Dann müsstest du Belegstelle auswerten, was sehr aufwändig ist.

Hier eine berühmte Stelle aus Senecas 47. Brief:
Virga murmur omne compescitur, et ne fortuita quidem verberibus excepta sunt, tussis, sternumenta, singultus; magno malo ulla voce interpellatum silentium luitur; nocte tota ieiuni mutique perstant.

https://latin.packhum.org/concordance?q=compesc
Bei caedere und verberare wäre es ein Fass ohne Boden.

PS:
Seltsam ist, dass das Suchprogramm diese Seneca-Stelle nicht listet. :?
https://latin.packhum.org/concordance?q=compescitur
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Laptop » Di 17. Sep 2019, 06:32

Belegstellen auswerten ist eine hervorragende Methode, sofern man durch den Kontext die Bedeutungsfeinheiten herauslesen kann, meine Kompetenz kommt da an ihre Grenzen, will heissen ich bin zu langsam. Die Seneca-Stelle ist dort übrigens unter "conpescitur" abgespeichert, deshalb findet der Suchalgorithmus sie nicht. Jedenfalls passt in der Seneca-Stelle anscheinend ziemlich genau dt. "unterdrücken" für compescere, das ist ja schonmal was.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5634
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Di 17. Sep 2019, 06:56

Laptop hat geschrieben:Die Seneca-Stelle ist dort übrigens unter "conpescitur" abgespeichert

Danke. Daran hätte ich denken sollen. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Di 17. Sep 2019, 09:05

PS:
Laut Georges ist compescere mit comparcere verwandt. Seltsam! Welcher Zusammenhang da wohl besteht?
Hier wird eine andere Etymologie genannt:
https://books.google.de/books?id=OdQ7AQ ... ie&f=false
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Laptop » Di 17. Sep 2019, 09:21

So wie ich es verstehe, ist die Etymologie die, daß man mit dispescere (dis + pascere) urspr. das Vieh beim Weiden trennte. Und mit compescere (con + pascere) das Vieh beim Weiden zusammenhielt indem man es einschränkte = einzäunte. Übertragen dann soviel wie "in die Schranken weisen" was nicht weit vom "unterdrücken" ist. Ein Medikament kann bspw. eine Infektion in die Schranken weisen. Problem für mich ist, das coercere ziemlich synonym dazu ist.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5634
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Tiberis » Di 17. Sep 2019, 13:00

Laptop hat geschrieben:Und mit compescere (con + pascere) das Vieh beim Weiden zusammenhielt indem man es einschränkte = einzäunte.

Die Herleitung von con+pascere scheint mir wenig glaubwürdig, zumal es ja ein Wort compascere (= simul pascere vel pabulum praebere) bereits gibt, das allerdings etwas ganz anderes bedeutet als compescere. Letzteres hängt wohl eher mit compedire bzw. compes zusammen, jedenfalls hält Forcellini diese Herkunft für die plausibelste.
Eine klare Abgrenzung zu coercere ist kaum auszumachen, die beiden Wörter sind weitgehend synonym.
Vielleicht könnte man sie dahingehend unterscheiden, dass bei coercere mehr die Grenzen im Vordergrund stehen, innerhalb derer jemand oder etwas gehalten werden soll, bei compescere hingegen die Bändigung (!) der Person oder der Sache selbst.
Im übrigen bietet Forcellini zahlreiche Belegstellen, die genauer zu betrachten sich lohnt.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10753
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Di 17. Sep 2019, 13:21

Ein Fall für sinemetu! Auf das TC wäre ich gespannt. :wink:
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Zythophilus » Di 17. Sep 2019, 19:59

Ein neues Verb muss nicht aus einem Verb mit Prä- und/oder Suffix gebildet werden.
Denkbar ist es, dass es zu pascere zwei Composita gibt, compescere früher gebildet, während das später entstandene compascere den Stammvokal nicht ändert, aber compescere hat den Aspekt "Nahrung" gar nicht.
Plausibler klingt compes als Grundlage, aber da muss die Bedeutung von pes völlig in den Hintergrund getreten sein.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15759
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon Laptop » Mi 18. Sep 2019, 04:11

Tiberis hat geschrieben:die beiden Wörter sind weitgehend synonym. Vielleicht könnte man sie dahingehend unterscheiden, dass bei coercere mehr die Grenzen im Vordergrund stehen, innerhalb derer jemand oder etwas gehalten werden soll, bei compescere hingegen die Bändigung ...

Habe auch "bändigen" in meiner Übersetzung und zwar in genau derselben Interpretation, daß nämlich coercere räumlich einschränkt/beschränkt (bspw. einkerkern), und compescere jemanden inaktiv hält (bspw. weil er abgeschreckt ist durch die Verwesenden die am Galgen hängen).

Ist meine Deutung mit vincire und constringere denn richtig?
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5634
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon medicus » Mi 18. Sep 2019, 10:01

Laptop hat geschrieben:, 04:11

Diagnose: Bettflucht. :roll:--> Laptop lucubrans
Zuletzt geändert von medicus am Mi 18. Sep 2019, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5227
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: 3 Unterscheidungen.

Beitragvon marcus03 » Mi 18. Sep 2019, 10:12

Warum flieht er vor seinem Bett? Schuldet er ihm Geld/Liegegebühren? :wink:

https://de.toonpool.com/cartoons/fl%C3% ... nge_251309
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8991
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste