Wahl des Genus

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Wahl des Genus

Beitragvon marcus03 » Do 26. Dez 2019, 10:42

Was ist korrekt?

Tui fratres aut sorores liberi/liberae erunt.
Pisces aut anates emendi/emendae sunt.
Pecus aut tectum defendenda/um est.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8835
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahl des Genus

Beitragvon Prudentius » Do 26. Dez 2019, 20:25

Tui fratres aut sorores liberi erunt.
Pisces aut anates emendi sunt.
Pecus aut tectum defendendum est.

Das genus masculinum kann auch als genus commune fungieren, und der numerus singularis als numerus communis, denke ich.

Was ist korrekt?

Du setzt eine Autorität voraus, aber gibt es die? Augustus hätte ein "supremum magisterium linguae colendae" einsetzen müssen :-D .

Vllt. einmal ganz allgemein zum Genus: es hat nur ursprünglich etwas mit Geschlecht zu tun, es dient der Syntax, der Kongruenz, und ermöglicht somit die eindeutige Satzkonstruktion. Es ist ein formal-logisches Einteilungsprinzip, ein Schema.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Wahl des Genus

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 27. Dez 2019, 09:42

MBS äußern sich da ausführlich im § 257. :book:
Prinzipiell wird unterschieden zwischen Personen und Sachen:
Bei Personen gleichen Geschlechts richten sich die Kongruenz nach dem jeweiligen Genus der Subjekte. Bei verschiedenen Geschlecht (m/f) nach dem Maskulinum.
Bei Sachen richtet sich die Kongruenz nach dem nächststehenden Subjekt, seltener kann auch Neutrum Plural stehen.
Im Fall 1 sind es Personen (m/f), so dass in der Regel emendi steht.
Im Fall 2 gelten Tiere auch als Sachen: anates steht näher, so dass in der Regel emendae steht.
Im Fall 3 steht tectum näher, also in der Regel defendendum.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahl des Genus

Beitragvon marcus03 » Fr 27. Dez 2019, 10:00

Danke. :D
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8835
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahl des Genus

Beitragvon Tiberis » Fr 27. Dez 2019, 13:59

Medicus domesticus hat geschrieben:Im Fall 3 steht tectum näher, also in der Regel defendendum.

defendendum (n.) steht sowieso, da ja auch pecus Neutrum ist.
Möglich ist aber auch der Plural: defendenda sunt
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10704
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Wahl des Genus

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 27. Dez 2019, 14:20

Man kann aber auch von pecus, -udis ausgehen...
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6740
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahl des Genus

Beitragvon marcus03 » Fr 27. Dez 2019, 14:21

Tiberis hat geschrieben:da ja auch pecus Neutrum ist.

Ich meinte natürlch pecus, pecudis! ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8835
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste