De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon medicus » So 12. Sep 2021, 15:59

medicus
Augustus
 
Beiträge: 5784
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon ClaudiaK » Fr 17. Sep 2021, 00:10

Der Südfriedhof in München ist wohl deshalb "verwildert", weil die Gräber schon seit langen Jahren von keinen Angehörigen gepflegt werden, weil die auch schon tot sind. Bei mir in der Nähe gibt es auch so einen Campo Santo. Die Stimmung dort ist ganz anders und viel beruhigender als auf den "normalen" Friedhöfen. Ich drücke es mal so aus:


Ein frisches Grab blüht wie vorm Haus ein Garten.
Es wird mit buntem Blumenschmuck bepflegt.
Denn frisch blüht auch der Herzen Wunde, erregt
noch zittern Hände, Beileid gurrt aus Karten.

Hier grünt der Efeu, rankt und klettert, strebt,
schiebt Blatt um Blatt in jeden Raum, der golden
vom Licht erhellt, verkeltert es in Dolden.
Ist da, wo Ruhe, wo kein Grab gepflegt.

Dort, Blumen, Karten, Schmerz, viel Taschentuch.
Hier, efeugrün das Sonnengold, Geruch
von Boden, übe ich auf einem Stein.

Ich liege Probe, kann auch sein, ich schlief.
Bald liege ich hier ein zwei Meter tief.
Doch Probe heut', ich lern' hier tot zu sein.
ClaudiaK
Praetor
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 1. Dez 2020, 08:07

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon marcus03 » Fr 17. Sep 2021, 12:09

Und jetzt noch det Janze uf Latein! ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 9644
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon Willimox » Fr 17. Sep 2021, 19:18

Die Zwei-Gräber-Typologie. Die Präferenz der lyrischen Instanz für das Wildwuchsgrab, das Probeliegen dort... heitere Ataraxia. Das zweite Terzett bringt lächelnde Entlastung trotz drückender Endlichkeit.

Bild
Zuletzt geändert von Willimox am Sa 18. Sep 2021, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
"alis nil gravius" (Nycticorax)
Benutzeravatar
Willimox
Senator
 
Beiträge: 2698
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon Tiberis » Sa 18. Sep 2021, 13:24

Claudiae nostrae gratulor de carmine iucundissimo! :klatsch: quod nonne est dignum, quod Latine reddatur?
(recte Marcus monuit)

ecce:

Recens sepulcrum florifer hortus est .
Florent in illo vulnera pectoris
suasque consolationes
chartula fert manui trementi.


At hic virentem emittere pampinos
nitique ad altam lucem hederam vides.
Cultis sepulcris hic carebis:
hic tamen invenies quietem.


Cum sint in illo lacrima, chartulae,
flores, dolores, hic hedera est virens,
humique odores, hic iacere et
discere mortuus esse tempto.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11098
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon ClaudiaK » Sa 18. Sep 2021, 16:53

Claudia Tiberi suo pl.s.d.

Conversionem tuam magno cum gaudio legi. Est tam pulchra et tam perspicua. Mihi multum placet et moveor quod id dignum latine converti iudicavisti. Metus enim me invasit carmen ad res latinas non pertinere et ab iis longius distare.
Cum conversiones tuae mihi scholae et exemplo sint, carmen quoque illum a te conversum in libellum conscribam, quem teneo et ubi multa verba huius fori iam leguntur.
Tu es magus, is quidem etiam quod sudaria sordida in lacrimas mutavisti et diluisti.
Tibi omnis mea admiratio.
ClaudiaK
Praetor
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 1. Dez 2020, 08:07

Re: De Marci Sittici archiepiscopi hilaritate et ioculando.

Beitragvon Willimox » Sa 18. Sep 2021, 19:01

Deliciae, quocumque in carmine tuo spectem, carissime Tiberis!
illa sententia ultima
"hic iacere et discere mortuus esse tempto",
quae unacum Claudiae carmine removet illam Marci Sittici conclusionem et eum hilaritate expleat, ter non mortalis.

Bild

Bild
"alis nil gravius" (Nycticorax)
Benutzeravatar
Willimox
Senator
 
Beiträge: 2698
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Vorherige

Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron