Die römische Frau in der Antike

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Die römische Frau in der Antike

Beitragvon Faraday » Mo 28. Nov 2011, 20:19

Hallo, :klatsch:

ich schreibe eine Facharbeit im Fach Latein zum Thema "Die römische Frau in der Antike". Nun versuche ich schon seit mehreren Tagen geeignete Literatur, sprich lateinische Texte, zu finden, allerdings vergebens.
Daher wende ich mich an dieses Forum. Ich hoffe, dass jemand einen guten Tipp zur Literatur hat und mir somit weiterhelfen kann.
P.s. Leider kenne ich mich auch überhaupt nicht in diesem Fachbereich aus, sodass ich die ganzen Autoren nicht in Verbindung zu den lateinischen Texten und Inhalten setzten kann, was die Suche nur noch mehr erschwert.
Beschreiben Ovid oder Catull zum Beispiel in eines ihrer Werke die Frau in der römischen Antike? Das wären mitunter die Einzigen, die ich noch etwas zuordnen kann bzw. kenne.

Vielen Dank im Voraus.
Faraday
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 28. Nov 2011, 18:36

Re: Die römische Frau in der Antike

Beitragvon Willimox » Mo 28. Nov 2011, 20:48

Nanu, neben den Lithinweisen im Wikipedia-Artikel vor allem:

Ursula Blank-Sangmeister (2002):
Römische Mädchen und Frauen. (Lernmaterialien) (Clara)
Vandenhoeck & Ruprecht

Ursula Blank-Sangmeister (2001):
Römische Frauen: Ausgewählte Texte. Lat. /Dt.
Stuttgart (RUB)
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2144
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Die römische Frau in der Antike

Beitragvon Zythophilus » Mo 28. Nov 2011, 20:52

Vermutlich findet man die Hinweise ohnedies in den vom Medicus angeführten Büchern. Spontan: Das dritte Buch von Ovids Ars ist mit seinen Tipps sicher eine gute Quelle, auch bei Catull findet man etwas. Der jüngere Plinius schreibt aufschlussreich an und über seine Frau Calpurnia, bes. ep. VIII 11.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15474
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Die römische Frau in der Antike

Beitragvon romane » Mo 28. Nov 2011, 21:08

Nebern Plinius VIII,11 auch noch
IV, 19
VI, 4
VI, 7
VII, 5
VIII, 10
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11664
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die römische Frau in der Antike

Beitragvon Willimox » Di 29. Nov 2011, 09:00

Der oben von willimox avisierte RUB-Band (Reclam, 6 Euro)
enthält einschlägige Auszüge Lateinisch und Deutsch
von Augustinus über Aurelius Balbus ...Sueton, Tacitus, Plinius
bis Velleius Paterculus auf 218 Seiten mit guten Anmerkungen.

Bild

Dazu dann noch hilfreich oder anregend:

http://tinyurl.com/bvbczxt
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2144
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste