Lateinisch Scrabbeln

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon romane » Mo 7. Mär 2016, 18:36

f2 k2 : cervisia
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11668
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon consus » Mo 7. Mär 2016, 19:01

Salve, romane!
Am Sa. 13. Okt 2012, 08:33 Uhr, schrieb Linhart, unser Scrabble-Moderator:
Ich würde aber empfehlen, mir Lösungen in Zukunft als private Nachricht zu schicken, damit die anderen noch weiter raten können.

Wie dem auch sei, wer zythophile Neigungen hat und sich mit dem mal. Mönchtum gut auskennt, wird diese Lösung sehr schnell finden.
:lol:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13959
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon romane » Mo 7. Mär 2016, 19:25

@Consus - Danke für den Hinweis; den Eintrag hatte ich gar nicht gelesen. Als "Mönch" bin ich sofort auf die Lösung gekommen :-D
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11668
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon linhart » Do 10. Mär 2016, 12:20

Ich freu mich sehr, romane, dass du zwei Lösungen gefunden hast. Noch mehr würde ich mich freuen, wenn du auch in Zukunft öfter mittust. Du weißt ja jetzt, wie das geht ;-) .
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon linhart » Do 10. Mär 2016, 13:35

Einem Vorschlag von Consus folgend, werde ich das Thema "Lateinisch Scrabbeln" in das hiesige Lateinforum übersiedeln. Das nächste Rätsel wird also dort am 21. 3. erscheinen.
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Re: Lateinisch Scrabbeln

Beitragvon Bussinatrix » Do 10. Mär 2016, 15:53

Am besten wäre es doch, wenn ein Admin oder Moderator diesen gesamten Thread verschieben würde!
Bussinatrix
Propraetor
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 9. Aug 2012, 13:51

Lat. Scrabblen: Ein bisschen Werbung muss sein!

Beitragvon consus » Do 10. Mär 2016, 20:37

Iuvat nos scrăbĭlīrĕ* tesserisque
Parvis compositis creare verba.
Hic ludi specimen licet tueri:
Ludendi manifesta lex videtur.

____________________________________
* Ut stăbĭlīrĕ, ita et *scrăbĭlīrĕ (id est Britannice to play Scrabble).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier ein Beispiel für die lateinische Scrabble-Variante (mit Lösung): ein niveauvolles Sprachspiel!
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13959
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Lösung des Rätsels 2016/05

Beitragvon linhart » Mo 21. Mär 2016, 14:13

Danke, consus, für die Werbung! Ich würde mich sehr freuen, wenn sie wirkt.

Nun zu den Lösungen:

Das Haupt-Lösungswort ist CERVISIA (Bier). Es kann auf K2w, F2w und B9s angelegt werden und ergibt dort 78, 67 bzw. 66 Punkte.

Weitere Bingos sind:

J2w: REVINCAS (von revincere, besiegen), 65 P.
J1w: CERVINAS (von cervinus, Hirsch-), 65 P.
J1w: CAVERNIS (von caverna, Höhle), 65 P.
B8s: VERACIUS (von verax, die Wahrheit sagend), 64 P.

CERVISIA wurde von romane und cultor linguarum antiquarum sowie von Stefan Merx gefunden. Consus und Gerhard Fernau haben darüber hinaus auch noch alle anderen Lösungen aufgespürt. Allen ein großes Bravo!
Zuletzt geändert von linhart am Di 22. Mär 2016, 06:37, insgesamt 2-mal geändert.
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Rätsel 2016/06

Beitragvon linhart » Mo 21. Mär 2016, 14:32

VER ERAT AETERNUM

Es war ewiger Frühling.

So stellte sich Ovid das Goldene Zeitalter vor, und auch wir träumen vielleicht manchmal vom ewigen Frühling.

Das Top-Lösungswort erinnert an ein regelmäßiges Scrabble-Turnier, das seit einigen Jahren immer ungefähr zu Frühlingsbeginn stattfindet. Damit es aber nicht zu leicht wird, verstecken sich noch sechs oder sieben andere Bingos in diesem Rätsel.

Bild
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Lösung des Rätsels 2016/06

Beitragvon linhart » Mo 4. Apr 2016, 13:23

Die Top-Lösung ist GALLINAE (von gallina, Huhn) und erinnert an St. Gallen, wo auch heuer wieder in der ersten Märzhälfte ein Turnier stattfand. Auf D11s bringt dieses Wort dank Vervierfachung 126 Punkte.

Weitere Lösungen:

E8w LEGALIA (von legalis, gesetzlich), mit LERAT (einer vielleicht etwas problematischen Variante von leverat, Plusquamperfekt von linere, bestreichen, beschmieren) und ER (Igel), 96 P.
F1w ALLIGAVERE (von alligare, anbinden), 87 P.
H10s ARGILLAE (von argilla, weißer Ton, Töpfererde), 83 P.
C10s ALLIGARE (anbinden), mit VERI (von verus, wahr, oder ver, Frühling), 83 P.
C10s ALLEGARI (von allegare, absenden), mit VERE (von verus, wahr, oder ver, Frühling), 83 P.
A10s LEGALIA (von legalis, gesetzlich), mit mit VERI (von verus, wahr, oder ver, Frühling), 82 P.
J1w LEGALIA (von legalis, gesetzlich), mit AI ("wehe!" oder "sag ja!") und EA, 78 P.

Diesmal hat auch Stephan Merx alias Vektor wieder mitgeraten und ist natürlich sofort auf GALLINAE gekommen.
Sämtliche Bingos zu finden, dürfte auch für die Spezialisten nicht ganz leicht gewesen sein. Aber Consus hat doch schließlich alle gefunden. Gerhard Fernau war etwas in Zeitnot, trotzdem ist ihm nur ALLIGAVERE entgangen. Allen ein großes Bravo!
Zuletzt geändert von linhart am Mo 4. Apr 2016, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Rätsel 2016/07

Beitragvon linhart » Mo 4. Apr 2016, 13:35

Christoph Haenel hat folgenden Vers von Horaz (Epistulae 1, 2, 40) für ein Rätsel vorgeschlagen:

DIMIDIUM FACTI QUI COEPIT HABET; SAPERE AUDE,
INCIPE!

Einmal begonnen ist halb schon getan. Entschließ dich zur Einsicht, fange nur an!

(Übersetzung: Rudolf Helm. Vgl. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Sapere_aude )

Ich persönlich verstehe das SAPERE AUDE so: Habe den Mut, zu sagen, "Ich will es jetzt wissen!".

Das Haupt-Lösungswort kommt in derselben epistula zweimal vor. Außerdem gibt es noch sechs bis sieben Bingos.


Bild
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Lösung des Rätsels 2016/07

Beitragvon linhart » Sa 16. Apr 2016, 11:02

Das Haupt-Lösungswort ist CITHARAE (von cithara, Zither). Es bringt auf A8w fast unglaubliche 221 Punkte.

Weitere Bingos:

107 P. A7w: TRACHIAE (von trachia, Luftröhre)
91 P. F12s: IACTARE (von iactare, werfen) mit AC, UT, DA und SAPERER. Letzteres ist die 1. Pers. Sing. Konjunktiv Imperfekt Passiv von sapere (schmecken, riechen, verstehen). Diese formal richtige Passivform ist jedoch nirgends belegt und eher als ungültig einzustufen. Doch das schöne "Mäuerchen" erfreut wohl jedes Scrabblerherz.
78 P. C8w: TREBACIA (von trebax, schlau)
78 P. C8w: TRABICAE (von trabica, Floß)
72 P. B7w: ACETARIA (Salat)
65 P. I6w: ACCITURAE (von accire. herbeirufen)
64 P. I5w: CAECATURI (von caecare, blenden, blind machen)

Christoph Haenel hat natürlich CITHARAE gefunden, weil er diese epistula genau studiert hat.
Consus und Gerhard Fernau haben auch alle anderen Bingos gefunden, wobei Consus meine Bedenken bezüglich SAPERER teilt und auch zusätzliche Argumente angegeben hat, die gegen eine Gültigkeit sprechen. Herzliche Gratulation allen dreien!
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Schlusswort

Beitragvon linhart » Sa 16. Apr 2016, 11:17

Mit dem obigen Rätsel möchte ich meine Serie lateinischer Scrabble-Rätsel beenden. Es sind insgesamt 91, von denen in diesem Forum hier nicht alle erschienen sind. Wer sich für die früheren Rätsel interessiert, der findet alle auf der folgenden Seite, und zwar ohne Lösung, aber mit einem Link zur Lösung:

http://www.scrabble3d.info/t2008f354-SA ... esung.html

Ich bedanke mich bei allen, die mitgeraten haben, für ihr lebhaftes Interesse. Ich freue mich aber auch, dass die Rätsel insgesamt ca. 100.000-mal angeklickt wurden.
linhart
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 9. Aug 2012, 12:00

Re: Schlusswort

Beitragvon consus » Do 21. Apr 2016, 20:16

linhart hat geschrieben:Mit dem obigen Rätsel möchte ich meine Serie lateinischer Scrabble-Rätsel beenden. ...
Tristi hoc nuntio lecto, optime Linarte, nemo est quin dolore prematur, sed vera sunt verba, quae Ecclesiastes scripsit (Koh 3, 1):
Omnia tempus habent, et momentum suum cuique negotio sub caelo.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13959
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Vorherige

Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste