Caesar, ubi Cleopatram videt, coepit amare

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Caesar, ubi Cleopatram videt, coepit amare

Beitragvon Zythophilus » Mo 21. Mär 2016, 07:17

Derzeit wird auf Facebook eine kurze Liste mit lateinischen Sätzen und lustigen falschen Übersetzungen verbreitet. Der erste Satz lautet Caesar, ubi Cleopatram videt, coepit amare. Korrigiert man den Fehler videt zu vidit, dann kommt ein Hexameter heraus. Gegen einen Übungssatz, der zufällig die Form hat, spricht die Wortstellung coepit amare, denn Übungssätze haben das Prädikat praktisch immer an der letzten Stelle.
Weiß jemand, woher der Satz stammt? Eine Recherche mit google führt im Kreis.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15106
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam


Re: Caesar, ubi Cleopatram videt, coepit amare

Beitragvon Zythophilus » Mo 21. Mär 2016, 10:40

Quodsi indicem universalite.org etc. atque indicem ibi positum attigeris, eam ad paginam uenies, ubi uersio mendosa est.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15106
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Caesar, ubi Cleopatram videt, coepit amare

Beitragvon Orlando » So 19. Mär 2017, 14:31

Und wie lautet die fehlerhafte Übersetzung?
:)
Bello confecto
Im Pralinenkrieg
Orlando
Praetor
 
Beiträge: 117
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 15:21
Wohnort: Vindobona, Austria


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste