Ovid, Amores1,9

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Ovid, Amores1,9

Beitragvon medicus » So 5. Feb 2017, 14:07

Quos petivere duces annos in milite forti
Quos petiere duces animos in milite forti
Quos petiere decem annos in milite forti

Ich find verschiedene Versionen. Gibt es eine, die allseits anerkannt wird? :roll:
medicus
Senator
 
Beiträge: 3756
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon Medicus domesticus » So 5. Feb 2017, 14:18

Quos petiere duces animos in milite forti
hat Teubneriana [Ausgabe von Antonio Ramirez de Verger 2006).
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: http://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6389
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: BGD - oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon Tiberis » So 5. Feb 2017, 14:46

medicus hat geschrieben:Quos petiere decem annos in milite forti

diese version scheidet schon aus metrischen gründen aus.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9503
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon Medicus domesticus » So 5. Feb 2017, 14:59

Tiberis hat geschrieben:
medicus hat geschrieben:Quos petiere decem annos in milite forti

diese version scheidet schon aus metrischen gründen aus.

Ich denke eher, dass sich medicus hier verschrieben hat (decem, statt duces).
Zur Ergänzung noch aus dem textkr. Apparat (Teubneriana):
Bild
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: http://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6389
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: BGD - oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon medicus » So 5. Feb 2017, 15:26

Medicus domesticus hat geschrieben:Ich denke eher, dass sich medicus hier verschrieben hat (decem, statt duces).

Das war ein Suchvorschlag von Google, sorry

Wenn ich richtig sehe, macht annos und animos Sinn.
medicus
Senator
 
Beiträge: 3756
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon romane » Mi 8. Feb 2017, 15:48

medicus hat geschrieben:
Medicus domesticus hat geschrieben:Ich denke eher, dass sich medicus hier verschrieben hat (decem, statt duces).

Das war ein Suchvorschlag von Google, sorry

Wenn ich richtig sehe, macht annos und animos Sinn.
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11654
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ovid, Amores1,9

Beitragvon Tiberis » Do 9. Feb 2017, 01:58

medicus hat geschrieben:Wenn ich richtig sehe, macht annos und animos Sinn.

das siehst du nur zum teil richtig, optime medice. welchen sinn sollte annos machen? die kommandanten (duces) verlangen von einem tapferen soldaten doch keine jahre (!?), sondern mut, charakter, charaktereigenschaften u.dgl. (eben: animos). wenn du das gedicht weiter liest, wirst du sehen, dass nur (!) animos hier sinn ergibt. eine lesart "decem annos" etwa wäre völlig absurd.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9503
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste

cron