"Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

"Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon ille ego qui » Do 9. Feb 2017, 22:03

Salvete,

in einem Video habe ich das Zitat aufgeschnappt, angeblich von Ovid, Literatur seien die Tränen der Wirklichkeit. Vgl. auch hier:
https://www.google.de/search?q=%22tr%C3 ... 3%A4nen%22
Bisher kann ich das Original allerdings nicht finden. Kennt ihr es?

Valete :-)
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5290
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon Prudentius » Fr 10. Feb 2017, 08:44

Das ist Vergil, Aen. 1:462: "Sunt lacrimae rerum, et mentem mortalia tangunt", Ä., zu Gast bei Dido, ist zu Tränen gerührt bei der Betrachtung eines Wandfrieses mit der Darstellung der Eroberung Trojas.

Salve!
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3231
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon Zythophilus » Di 14. Feb 2017, 21:22

Mir fällt auch keine Stelle ein, an der Ovid sagt, dass "Literatur die Tränen der Wirklichkeit bewahrt"; die bekannte Vergil-Stelle passt nicht wirklich: Der Vers spricht nicht davon, dass solche Tränen bewahrt werden, auch nicht durch die Literatur.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15034
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon Zythophilus » Di 14. Feb 2017, 21:33

Könnte es sein, dass hier kein authentisches Ovid-Zitat vorliegt, sondern nur ein ihm als literarischer Figur in den Mund gelegter Ausspruch, der fälschlich für eine echte Äußerung des Dichters gehalten wird? Konkret fällt mir da Ransmayrs Buch "Die letzte Welt" ein. Da könnte so ein Satz drinstehen. Hat jemand das Buch zur Hand?
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15034
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon Prudentius » Mi 15. Feb 2017, 09:22

Zythophilus hat geschrieben: die bekannte Vergil-Stelle passt nicht wirklich: ...


Lies mal die Stelle genau, "nur in der Erinnerung sind die Dinge real"; statt Literatur ist es hier die bildende Kunst.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3231
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon Willimox » Mi 15. Feb 2017, 11:16

In der "letzten Welt" kein Tränenzitat.
Ansonsten durchaus akzeptabel die Analogie Malerei und Dichtung , man denke etwa an "ut pictura poiesis" in der "ars poetisch", an Lessings Laokoon-Aufsatz, an "Spiegelneuronen ".......
Zuletzt geändert von Willimox am Mi 15. Feb 2017, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2019
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: "Tränen der Wirklichkeit" - Ovid-Zitat gesucht

Beitragvon ille ego qui » Mi 15. Feb 2017, 12:52

Pro responsis gratias!
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5290
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 4 Gäste