Prometheus und der Adler

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Prometheus und der Adler

Beitragvon medicus » So 22. Okt 2017, 14:42

Mich beschäftigt gerade die Frage, wie die alten Griechen wissen konnten, dass die Leber tatsächlich die Fähigkeit zur Regeneration hat :?
Und wieso wird hier berichtet, der Adler habe das Herz gefressen?
https://books.google.de/books?id=3yuh91 ... et&f=false
:book:
medicus
Senator
 
Beiträge: 3947
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Prometheus und der Adler

Beitragvon Prudentius » So 22. Okt 2017, 20:17

Genau kann ich die Frage nicht beantworten, aber die Fähigkeit zum Regenerieren ist eine Voraussetzung zum Überleben von Lebewesen.
Man hat ja darüber in neuerer Zeit viel nachgedacht, es gibt spektakuläre und auch umstrittene Schlagworte wie "Autopoiese" oder "Selbstorganisation von Systemen"; ein Lebewesen hat die Fähigkeit, seine Bestandteile selbst zu produzieren: der Organismus baut die Zellen, die er braucht, selber.

In unserer Tradition gibt es eine feste Grundeinstellung, einmal die tote Materie und im Gegensatz dazu den schöpferischen, dynamischen, organisierenden Geist: Chaos und göttliche Weltschöpfung, Tohuwabohu und der darüber schwebende Geist Gottes; "rudis indigestaque moles". Diese Voraussetzung machen wir unbewusst, sie steckt auch in deiner Fragestellung, wieso die alten Griechen das wissen konnten; wir sind inzwischen schlauer geworden.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3282
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste