Lateinabitur 2018 in Bayern

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon Lateinerin18 » Mo 14. Mai 2018, 10:02

Hallo! :)
Ich habe letzte Woche in Bayern Lateinabitur geschrieben. Der Text war aus "de brevitate vitae" von Seneca:
In tria tempora vita dividitur: quod fuit, quod est, quod futurum est.
Ex iis, quod agimus, breve est, quod acturi sumus, dubium, quod egimus, certum.
Hoc est enim, in quod fortuna ius perdidit. Hoc amittunt occupati; nec enim illis vacat praeterita respicere, et si vacet, iniucunda est paenitendae rei recordatio. Nemo, nisi is, a quo omnia acta sunt sub censura sua, quae numquam fallitur, libenter se in praeteritum retorquet. Ille, qui multa ambitiose concupivit, superbe contempsit, insidiose decepit, avare rapuit, prodige effudit, necesse est memoriam suam timeat.
 Atqui haec est pars temporis nostri sacra, omnes humanos casus supergressa est, extra regnum fortunae subducta est. Quam non inopia, non metus, non morborum incursus exagitat.
Haec nec turbari nec eripi potest: perpetua eius possessio est. Praeteriti temporis omnes dies, cum iusseris, aderunt, ad arbitrium tuum inspici ac detineri poterunt. Quod occupatis non vacat.
Securae et quietae mentis est in omnes vitae suae partes discurrere; occupatorum animi, velut sub iugo sint, flectere se ac respicere non possunt.

Nun habe ich bereits dank einiger Online-Übersetzungen meine Fehler herausgefunden. Es würde mir wirklich sehr helfen, wenn zum Beispiel ein Lateinlehrer mal schauen könnte, zu wie vielen Fehlern sich das ungefähr addiert. Bei uns wird so bewertet: Sinn ungenau erfasst = 0,5 Fehler, Sinn punktuell falsch = 1 Fehler, Sinnzusammenhang entstellt = 1,5 Fehler.

Meine Fehler:
Ab "et si vacet, inucunda" habe ich geschrieben: "und wenn sie Zeit haben, ist die Erinnerung unangenehm, eine Sache zu bereuen"
Im nächsten Satz "Niemand, wenn nicht dieser, von dem alles unter seiner eigenen strengen Überprüfung getan wurde, was niemals getäuscht wird" (also quae auf alles bezogen statt auf die Überprüfung)
Ab Atqui: Und doch ist dieser Teil der Zeit uns heilig (nostri falsch)
Im letzten Satz "securae et quietae mentis" hatte ich zuerst richtig. Hab dann leider im Stowasser bei securus und quietus das Kürzel adv. gesehen und dann als Adverbien statt als Adjektive übersetzt also zu discurrere

Danke schonmal für die Hilfe!
Lateinerin18
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 18:55

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon Tiberis » Mo 14. Mai 2018, 22:48

Lateinerin18 hat geschrieben:"und wenn sie Zeit haben, ist die Erinnerung unangenehm, eine Sache zu bereuen

richtig wäre: "ist die Erinnerung an eine zu bereuende Sache unangenehm". Nach eurem Bewertungsmodus sollte das 0,5 Punkte Abzug bringen.
Lateinerin18 hat geschrieben:Niemand, wenn nicht dieser, von dem alles unter seiner eigenen strengen Überprüfung getan wurde, was niemals getäuscht wird

würde quae sich auf acta beziehen, müsste auch falluntur (pl.) stehen, abgesehen davon, dass deine Übersetzung keinen Sinn ergibt. also mindestens 1 Punkt Abzug.
zu Punkt 3 lässt sich nichts sagen ohne Vorlage deiner Übersetzung.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9798
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon ille ego qui » Di 15. Mai 2018, 00:23

Durfte das heute "zweitkorrigieren" :D
Gruß aus Bayern nach Bayern!
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5353
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon Lateinerin18 » Di 15. Mai 2018, 12:42

Tiberis hat geschrieben:
Lateinerin18 hat geschrieben:"und wenn sie Zeit haben, ist die Erinnerung unangenehm, eine Sache zu bereuen

richtig wäre: "ist die Erinnerung an eine zu bereuende Sache unangenehm". Nach eurem Bewertungsmodus sollte das 0,5 Punkte Abzug bringen.
Lateinerin18 hat geschrieben:Niemand, wenn nicht dieser, von dem alles unter seiner eigenen strengen Überprüfung getan wurde, was niemals getäuscht wird

würde quae sich auf acta beziehen, müsste auch falluntur (pl.) stehen, abgesehen davon, dass deine Übersetzung keinen Sinn ergibt. also mindestens 1 Punkt Abzug.
zu Punkt 3 lässt sich nichts sagen ohne Vorlage deiner Übersetzung.


Danke! Also bis dahin ca. 2 Fehler (falls es für die Stelle mit quae doch 1,5 Fehler gibt)
Ich hab da auch gleich gemerkt, dass das keinen Sinn macht und hab lange rum überlegt, aber ich war allgemein etwas zu aufgeregt und bin dann nicht drauf gekommen...
Also bei der Sache mit nostri hab ich meine Übersetzung ja schon dazugeschrieben.
Beim letzten Punkt habe ich das richtige durchgestrichen ( :cry:) und dann geschrieben:
"Es ist Aufgabe des Geistes, alle Teile des eigenen Lebens ruhig und gelassen gedanklich durchzugehen".(discurrere war mit der Bedeutung angegeben)
Lateinerin18
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 18:55

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon Lateinerin18 » Di 15. Mai 2018, 12:45

ille ego qui hat geschrieben:Durfte das heute "zweitkorrigieren" :D
Gruß aus Bayern nach Bayern!

Ui, schon in der Zweitkorrektur :O
Das könnte an meiner Schule auch der Fall sein, meine Lehrerin ist schnell beim Korrigieren und wir waren nur 5 oder 6 Leute (ein paar machen noch Kolloquium). Wirklich schade, dass uns darüber nichts verraten werden darf :D
Lateinerin18
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Mai 2018, 18:55

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon ille ego qui » Di 15. Mai 2018, 13:55

Ich drücke dir die Daumen! Pollices tibi premo! ;)
Wir hatten nur drei schriftliche :O
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5353
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Lateinabitur 2018 in Bayern

Beitragvon ille ego qui » Di 15. Mai 2018, 14:05

Ad letzter Punkt: 1 Fehler (mit viel Gnade 0,5 ;) )
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5353
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron