WIe lern ich das am besten?

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderator: e-latein: Team

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Longipes » Sa 9. Nov 2019, 22:49

Christophorus hat geschrieben:Naja, weil es denjenigen, der das Thema gestartet hat, vergrault, weil es langsam off topic wird und von der Textmenge her auch gar nicht mehr zu bewältigen ist.

Es ist leider nicht der erste Thread, dem das widerfahren ist, und es geht immer um dieselbe Geschichte. Nachdem sich jetzt mehrere Forenmitglieder eindeutig dazu positioniert haben, hoffe ich auf eine Änderung, damit eben keine Neulinge mehr vergrault werden.
In omnibus requiem quaesiui et nusquam inueni nisi in angulo cum libro.
Ἐν πᾶσιν ἡσυχίαν ἐζήτουν ὀυδὲ ηὗρον αὐτὴν εἰ μή ἐν γωνίᾳ βιβλόν τινα ἀναγιγνώσκων.
Benutzeravatar
Longipes
Dictator
 
Beiträge: 1774
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:50

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Medicus domesticus » So 10. Nov 2019, 09:00

Dass wir untereinander diskutieren, soll auch nicht zum Standard werden, aber manchmal ergibt sich das.
Um zum Fragesteller zurückzukehren:
Die Frage "wie lern ich das am besten?" ist auch für einen guten Lateiner keine einfache. Für mich und ein paar anderen war Vokabellernen kein Problem. Für andere war es Aufwand. Manche benutzten Karteikarten, ich z.B. gar nicht. Manche haben ein fotografisches Gedächtnis. Jeder ist da individuell. Das Ergebnis muß dann stimmen.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6738
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon marcus03 » So 10. Nov 2019, 09:49

Man kann hier noch mal das übliche Versagen der üblichen Grammatik-Übersetzung-Didaktik mit ihren Sudokus sehen (hier mit der doofen „Konstruktionsmethode“).

Auch hier wieder nur eine Pauschalkritik, keine Hinweise auf Alternativen.
Stomachatus hat wirklich nichts zu verschenken. Darin ist er konsequent.

Das Problem wird hier auch sein, dass der TS Latein lernen muss. Was man nur tut,
weil man es muss, wird meist nichts Gescheites.

Latein würde einfacher werden, weil es nah zum Deutschen ist, hab ich das gewählt... ein Fehler im Nachhinein, egal, jetzt ist es so.

Mit dieser Grundhaltung dürfte es sehr schwierig werden, ans Ziel zu kommen.
Ohne Mindestmotivation könnte es ein Horrortrip werden, zumal die Chemie zum Lehrer
auch nicht zu stimmen scheint.

Ich würde mir einen guten Nachhilfelehrer suchen. Das Forum kann nur sehr begrenzt helfen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8817
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon medicus » So 10. Nov 2019, 11:05

Diese Meinung habe ich schon vor Tagen geäußert: :pc:

medicus hat geschrieben:
waszurhell hat geschrieben:- so ein Mega unwichtiges Fach mein Abitur töten kann

Sei gegrüßt waszurhell, nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe, sehe ich diese Gefahr aus mehreren Gründen auch.
1. Das Lehrbuch ist sehr anspruchsvoll und nur für Lernende geeignet, die viel grammatische und sprachliche Vorkenntnisse haben.
2. Dein Lehrer scheint kein Interesse am Erklären zu haben.
3. Du scheinst kein Interesse zu haben, Latein zu lernen.
Die einzige Rettung ist ein privater Nachhilfelehrer oder ein entsprechendes Nachhilfeinstitut.
Aber warte noch auf Beiträge der hier zahlreichen Fachpädagogen! :book:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5065
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon marcus03 » So 10. Nov 2019, 11:25

Die Kommentare scheinen dem TS den Rest gegeben zu haben.
Er lernt jetzt lieber Chinesisch im Schweinsgalopp und macht sein Abi in China, um dann in D endlich studieren zu dürfen. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8817
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon mystica » So 10. Nov 2019, 13:14

Salvete optimi Sodales!

Aus aktuellem Anlass kann ich meinen Unmut nicht verschweigen:

Es ist schon ein echtes Trauerspiel, wenn man sich den progressiven Niedergang des Forums e-Latein anschaut. Lateinschüler wie der Novize "waszurhell" erhoffen sich Hilfe in Latein und bekommen stattdessen nur Hohn und Spott von einigen Lateinprofis.

Marcus03 jedoch hat seine grammatische Frage zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Mein bescheidener Hinweis auf Latein-Lernvideos auf der Plattform YouTube nachzuschauen, wurde dankbar vom User "waszurhell" aufgenommen.

Auch die Userin "Sternenhimmel" wagte es neulich nicht in diesem Forum eine Übersetzungsarbeit reinzustellen, weil sie sehr wohl als aktive Userin mitbekommen hat, wie ich bei meiner Übersetzungsarbeit zu Garrigou-Lagrange sabotiert und persönlich auf übelste Weise angegriffen worden bin.
So schreibt Sternenkind wie folgt:

Sternenkind hat geschrieben: Sternenkind » Sa 28. Sep 2019, 18:08

Guten Abend,

Ich schreibe gerade an einer Abschlussarbeit und bräuchte dabei Hilfe bei einer Übersetzung bzw. würde gerne eine 2. Meinung zu einer Stelle hören. Da es für mich etwas ganz Persönliches ist, möchte ich die Passage ungerne öffentlich posten und wäre froh, ich könnte mich mit jemandem per Privat-Nachricht austauschen. Danke für euer Verständnis. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.



Es ist nur allzu verständlich, dass sie sich solche perfiden Attacken wie bei mir nicht antun möchte und nur im Schutz ihrer Privatsphäre per PN ihre Übersetzungsarbeit noch diskutieren will.

Leute aber wie "Stomachatus" werden geduldet, obwohl sie in einem Lateinforum total selbstzerstörerisch wirken, was dieser ja selbst auch schon mehrmals freimütig bekannt hat, dass er nur seinen Account zum Mobben von Usern eingerichtet habe und den SchülerInnen und StudentInnen keine konstruktive Hilfe geben möchte, weil er will ja keinen kostenlosen Privatunterricht erteilen…

Stomachatus hat geschrieben: Stomachatus » Do 7. Nov 2019, 18:42

Außerdem wurde dieses Benutzerkonto mit dem Zweck angelegt, V. zu verjagen (und wenn er weg ist, habt ihr mich zu verdanken). Dass das Konto sich dabei mit Dreck bekleckert hat, war kaum zu vermeiden. Meine Person hinter der Maske/hinter dem Konto will ich nicht in den Schmutz ziehen.

Stomachatus hat geschrieben: Stomachatus » Mo 2. Sep 2019, 18:20
wenn mir etwas nicht gefällt, das will ich ändern.
vor allem hier.
Ich will mich mit sinemetu u.Ä. nicht abfinden.


Stomachatus darf sich im Forum als Administrator aufspielen, obwohl er dazu keinerlei Legimitation hat. Vulpius ist nicht mehr im Forum aktiv und Stomachatus sollte sein Mobbingaccount unverzüglich zum Wohle des Forums schliessen, wenn er noch ein bisschen Anstand hätte. Es zeigt deutlich, was für ein übler Ungeist in diesem Forum herrscht.

Aber es scheint die meisten der so genannten Altherrenriege der Lateinprofis auch nicht weiter zu stören, die lieber selbstzufrieden über ihre "nugae" und "aenigmata" fröhlich dahin philosophieren. Vielleicht sollte man dieses Forum umbenennen in "exklusiver Altherrenclub für Latein". Mit einem Lateinforum hat dies alles nur noch bedingt etwas zu tun. E-Latein war einmal das beste Lateinforum im deutschsprachigen Raum. Heute aber ist es von Leuten wie Stomachatus, V. etc. schwer beschädigt worden und es wird immer noch nichts gegen Stomachatus unternommen, indem man ihn endlich aus dem Forum verbannt.


Valete! Mystica ;-)
Zuletzt geändert von mystica am So 10. Nov 2019, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Tiberis » So 10. Nov 2019, 14:51

Du solltest dich wieder beruhigen, geschätzte Mystica.
Schauen wir uns deine Vorwürfe der Reihe nach an:
mystica hat geschrieben: Lateinschüler wie der Novize "waszurhell" erhoffen sich Hilfe in Latein und bekommen stattdessen nur Hohn und Spott von einigen Lateinprofis.

Ich habe mir erlaubt (und soweit ich mich erinnere, war ich da der einzige), die von diesem User geäußerte negative Einstellung ("mega-unwichtiges Fach") zu kritisieren. Von "Hohn und Spott" konnte dabei keine Rede sein, auch nicht in den Beiträgen anderer. Im Gegenteil, außer mir waren alle auffallend hilfsbereit.
mystica hat geschrieben:Auch die Userin "Sternenhimmel" wagte es neulich nicht in diesem Forum eine Übersetzungsarbeit reinzustellen, weil sie sehr wohl als aktive Userin mitbekommen hat, wie ich bei meiner Übersetzungsarbeit zu Garrigou-Lagrange sabotiert und persönlich auf übelste Weise angegriffen worden bin.

Dass diese Userin (sie nennt sich übrigens "Sternenkind") um Hilfe per PN gebeten hat, hat mit deiner Arbeit zu Garrigou-Lagrange wohl nichts zu tun. Für umfangreiche Hilfestellungen (wie im Fall "Sternenkind" ) ist das Übersetzungsforum nicht wirklich gut geeignet. Im übrigen habe ich mich der Sache angenommen (als einziger??), und "sternenkind" (die übrigens über hervorragende Lateinkenntnisse verfügt) war mit meiner Hilfe absolut zufrieden.
mystica hat geschrieben:Leute aber wie "Stomachatus" werden geduldet

Warum auch nicht? Seine Ausdrucksweise , die anfangs oft Anlass zur Kritik gab, hat sich in letzter Zeit sehr gemäßigt, auch und sogar in der persönlichen Auseinandersetzung mit Marcus03. Stomachatus' Art mag manchen wenig sympathisch sein, aber ich sehe nicht den geringsten Grund, seinen Ausschluss zu fordern.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10704
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Medicus domesticus » So 10. Nov 2019, 15:07

Apropos Altherrenriege: Ich habe schon geschluckt.
Wir sind hier schon lange, ich seit 2008, Tiberis schon um einiges länger.
Du verknüpfst oft deine Überzeugung mit irgendeiner anderen im Forum. Aufdröseln kann man dich relativ schnell. Differenzen hatten wir auch untereinander in der langen Zeit, aber Latein /Griechisch bleibt immer unser Interesse,
Gegen Stomachatus wäre ich auch nicht. Ein Ausschluß ist nicht gerechtfertigt.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6738
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon medicus » So 10. Nov 2019, 15:29

Medicus domesticus hat geschrieben:Apropos Altherrenriege:

Die beginnt mitunter bereits mit 30 Jahren. :x
Zitat:
"Nach dem Aus des von Joachim Löw zur Altherren-Riege degradierten Weltmeistertrios Boateng, Hummels, Müller"
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5065
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon mystica » So 10. Nov 2019, 17:28

Salve optime Tiberis, mi amice carissime!
Si vales, bene est, ego quidem valeo!

Tibi gratias ago pro responso tuo quod diligenter legi.

Tiberis hat geschrieben: Im Gegenteil, außer mir waren alle auffallend hilfsbereit.


Es ehrt Dich sehr, freimütig zu bekennen, dass Du nicht hilfsbereit gewesen bist. Es wäre schön, wenn auch manch anderer Sodalis diese innere Größe in diesem Forum haben würde...

Tiberis hat geschrieben: Dass diese Userin (sie nennt sich übrigens "Sternenkind") um Hilfe per PN gebeten hat, hat mit deiner Arbeit zu Garrigou-Lagrange wohl nichts zu tun. Für umfangreiche Hilfestellungen (wie im Fall "Sternenkind" ) ist das Übersetzungsforum nicht wirklich gut geeignet. Im übrigen habe ich mich der Sache angenommen (als einziger??), und "sternenkind" (die übrigens über hervorragende Lateinkenntnisse verfügt) war mit meiner Hilfe absolut zufrieden.


Ich bin sehr beruhigt und froh zu hören, dass sich meine Befürchtung nicht bewahrheitet hat. Auch freut es mich, zu erfahren, dass Du der Userin "Sternenkind" mit Deiner hohen fachlichen Kompetenz weiterhelfen konntest, was mich für dieses Forum wieder etwas optimistischer stimmt.

Jedoch kann ich Dir in der causa Stomachati nicht zustimmen. Denn Du selbst hattest Stomachatus vor kurzem des Öfteren ermahnt. Aus diesem Grund kann ich Deine optimistische Einschätzung über die causa Stomachati nicht nachvollziehen. Auch kann ich beim besten Willen bei Stomachatus keinen Gesinnungswandel feststellen. Die Zeit aber wird es erweisen, wann sich Stomachatus wieder die nächste verbale Entgleisung zum Schaden des gesamten Forums leisten wird.

Itaque te rogo, optime Tiberis: Quousque tandem stomachatus iste nobis in hoc foro nocebit? :( :?

Vale! Mystica ;-)
Zuletzt geändert von mystica am Mo 11. Nov 2019, 09:22, insgesamt 4-mal geändert.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 814
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Stomachatus » So 10. Nov 2019, 17:34

Ich bedanke mich herzlich bei ille ego qui für seinen schönen Beitrag und die freundliche Worte.
Das hat mich sehr gefreut.

Danke auch an Tiberis, Medicus Domesticus und Medicus für die freundliche Unterstützung.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: WIe lern ich das am besten?

Beitragvon Christophorus » So 10. Nov 2019, 19:33

medicus hat geschrieben:
Medicus domesticus hat geschrieben:Apropos Altherrenriege:

Die beginnt mitunter bereits mit 30 Jahren.


Im Amateurfußball tut sie das auf jeden Fall. So, jetzt bin ich auch off topic. :D
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Vorherige

Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste