Cicero in Catilinam

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Cicero in Catilinam

Beitragvon medicus » Sa 16. Nov 2019, 10:07

Salvete sodales doctissimi!
Zu diesem Satz habe ich eine Grammatikfrage:" Warum steht inretisses im Konjunktiv?

Cui tu adulescentulo, quem corruptelarum inlecebris inretisses, non aut ad audaciam ferrum aut ad lubidinem facem praetulisti?
:help:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5075
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon consus » Sa 16. Nov 2019, 12:41

Cicero, optime medice, causam, ut opinor, ostendit, cur adulescentulus corruptus sit.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14033
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon medicus » Sa 16. Nov 2019, 13:04

Gratias ago, ergo--> kausaler Nebensinn :book:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5075
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon Prudentius » Di 19. Nov 2019, 09:09

So richtig passt ein Kausalsatz nicht her: "..., weil du ihn ... umstrickt hast ...", ein Kausalverhältnis liegt aber vor; ich glaube, Cicero will betonen, dass nicht er, Cicero, die Kausalbehauptung aufstellt, sondern Catilina, er schreibt ihm die bösartige Absicht zu: "deshalb hast du ihn umstrickt, um ihn zu audacia und lubido zu bewegen"; also würde ich einen obliquen Konjunktiv hier erkennen: Unterstellung, Zuschreibung einer bösen Absicht (darin liegt das Kausale) an den Angeredeten.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon Willimox » Di 19. Nov 2019, 09:31

Hm, liegt in "adulescentulus" (dem blutjungen Mann) nicht die Konnotation "unbedarft", "noch ohne viel entgegensetzen zu können", "einfach zu formen und prägen" vor? Damit ist eine konsekutiv-kausale Färbung des Konjunktivs recht gut anzusetzen. Das hat wohl Consus gemeint, die Überlegung von Prudentius ist damit durchaus kompatibel.
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2403
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon marcus03 » Di 19. Nov 2019, 09:56

Ich würde emphatisch übersetzen; ... den du doch
Dadurch schwingt Kausalität mit. Der Konj. bringt m.E. auch die persönliche Betroffenheit Ciceros
zum Ausdruck. Es geht um mehr als das bloße Faktum der Verführung.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8828
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Cicero in Catilinam

Beitragvon Prudentius » Mi 20. Nov 2019, 10:41

Mir kommen noch Nachgedanken, ist es nicht seltsam, die Hauptbegriffe sind Moralbegriffe, corruptela, audacia, lubido, und dabei geht es um eine rein politische Angelegenheit, Umsturzversuch, Versuch Catilinas, die Macht an sich zu reißen; warum wechselt Cicero von der politischen auf die Moralebene?

Darin liegt etwas typisch Römisches, ihr erinnert euch, bei Sallust ist auch der politische Verfall durch den "Sittenverfall" bedingt.

Zu dem Thema gab es eine interessante Diskussion, 1921 hielt Richard Heinze, einer der Größen der Berliner Altphilologie, einen Vortrag "Von den Ursachen der Größe Roms" mit der These, das Machtstreben der Römer sei die Ursache gewesen; Heinze war von Nostalgie ergriffen, bedenkt die Zeit, nach 1918 mit dem verlorenen Krieg und Versailles, die Dolchstoßlegende war verbreitet ("Im Felde unbesiegt ...").

Darauf antwortete später Franz Altheim in einem gleichlautend titulierten Aufsatz, ganz im Gegenteil sei die moralische Haltung der Römer die Ursache gewesen, das res-publica-Bewusstsein, das Achten auf die Führung durch die Götter (re-ligio gegenüber neglegere); "imperium sine fine dedi" aus dem Munde Juppiters sei nicht im Sinne des modernen Imperialismus zu verstehen, sondern imperium bedeute Amtsvollmacht innerhalb eines Rechtssystems. Die Bevollmächtigung Roms durch die Gottheit sei mehr als poetische Fiktion.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste