aspernare

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

aspernare

Beitragvon sinemetu » Sa 25. Jan 2020, 14:39

Wenn in aspernare asper enthalten ist, wie ist dann das n genau zu bezeichnen...

Könnte es von ad-spirare anhauchen kommen? Warum ist dann das s nicht verdoppelt? Oder handelt e sich um ein Alpha privativum", unbehaucht, also "mit wenig Luftbewegung", und deshalb rauh?
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4057
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: aspernare

Beitragvon Christophorus » So 26. Jan 2020, 12:33

Es ist ein Deponens, aspernari.

Und laut Georges setzt es sich aus ab und spernere zusammen, was durchaus nachvollziehbar ist.
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: aspernare

Beitragvon marcus03 » So 26. Jan 2020, 12:34

aspernari: verbum intensivum

sperno, sprēvi, sprētum, ere (altind. sphuráti, stößt mit dem Fuße weg, ahd. spornōn, mit der Ferse ausschlagen)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8822
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: aspernare

Beitragvon sinemetu » So 26. Jan 2020, 12:58

Danke, Walde stellt übrigens asper auch zu der Wurzel ...
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4057
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02


Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste