Genitiv

Für alle Fragen rund um Latein in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Genitiv

Beitragvon marcus03 » So 10. Mai 2020, 09:02

Sapientius hat geschrieben:Jetzt musst du die Sinnrichtung finden!",

Bei Fällen würde ich besser von Funktion sprechen.
Sinnrichtungen haben gewöhnlich Partizipien/Partizipialkonstruktionen.
Sonst kommst es wieder zu einem Begriffschaos v.a. bei Schülern.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8822
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Genitiv

Beitragvon Tiberis » So 10. Mai 2020, 12:00

Sapientius hat geschrieben:er kann doch auch Subjekt sein,

das wäre mir neu. :-o
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Genitiv

Beitragvon Sapientius » Mo 11. Mai 2020, 07:30

Der genitivus subjectivus!
Sapientius
Propraetor
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Genitiv

Beitragvon Tiberis » Mo 11. Mai 2020, 11:56

der gen. subj. ist doch nicht Subjekt eines Satzes ! :-o :?
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Genitiv

Beitragvon Sapientius » Mo 11. Mai 2020, 17:37

Da ist wohl ein Missverständnis aufgekommen.
Sapientius
Propraetor
 
Beiträge: 168
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Genitiv

Beitragvon Tiberis » Mo 11. Mai 2020, 18:26

ein Missverständnis? wohl kaum, denn du hast geschrieben:
er (=der Genetiv) kann doch auch Subjekt sein, und um das festzustellen, müssen wir das Satzganze in Betracht ziehen!

offenbar hast du Subjekt mit gen. subiectivus verwechselt... ;-)
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Genitiv

Beitragvon ille ego qui » Di 12. Mai 2020, 22:42

Ein kleiner Vermittlungsversuch. Sapientius bezog sich auf deinen Satz:

Meistens - von einzelnen Sonderfunktionen einmal abgesehen - bestimmt der Genetiv entweder ein Nomen näher (z.B. gen. qual., Genetivattribut) oder er ist Objekt eines Verbs bzw. der durch ein Nomen ausgedrückten Handlung.


Der Genitiv kann auch das Subjekt der durch ein Nomen ausgedrückten Handlung sein. So würde ich versuchen, Sapientius zu retten (auch wenn "ein Subjekt" etwas in der Luft gehangen haben mag ...).

:-D
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5809
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Genitiv

Beitragvon Tiberis » Di 12. Mai 2020, 23:01

ille ego qui hat geschrieben:Der Genitiv kann auch das Subjekt der durch ein Nomen ausgedrückten Handlung sein. So würde ich versuchen, Sapientius zu retten (auch wenn "ein Subjekt" etwas in der Luft gehangen haben mag ...).

ja, ich vermute auch, dass Sapientius/Prudentius das so gemeint hat. Es war also doch wohl ein Missverständnis bzw. eine missverständliche Formulierung... :wink:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10705
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Vorherige

Zurück zu Lateinforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste