Latein LK?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Beitragvon suetonius » Do 4. Mär 2004, 18:05

ich seh keinen unterschied zwischen studieren und lernen. sagt ihn mir und ich erkenn es an...!
aber solange ihr es nicht tut, ist es für mich das gleiche
...une tête bien faite et une tête bien pleine...
Benutzeravatar
suetonius
Censor
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 16:33
Wohnort: Marburg/Bordeaux

Beitragvon ivens » Do 4. Mär 2004, 18:08

man studiert für die uni (wobei man vieeel mehr stoff lernen muss, sich die zeit aber besser einteilen kann) und lernt für die schule, für tests und fürs leben. sagst du ich studiere aus fehlern?
Es gibt so viele Möglichkeiten, einen guten Eindruck zu machen.
Warum lasse ich sie alle ungenutzt?
ivens
Censor
 
Beiträge: 589
Registriert: So 23. Nov 2003, 19:02
Wohnort: Zürich bzw. Bozen

Beitragvon Merkur » Do 4. Mär 2004, 19:48

studieren -> eifriges, emsiges lernen
Merkur
 

Beitragvon RM » Do 4. Mär 2004, 19:56

Leute, ihr habt da etwas nicht ganz erfaßt: man studiert an der Uni und lernt für die Schule (scholae non vitae - in dem Punkt bin ich Seneca-Fan) ... so ist das! ;-) 8) RM

P.S.: studere heißt sich um etwas bemühen (Uni), discere heißt einfach nur lernen (Schule)
RM
Augustus
 
Beiträge: 4522
Registriert: So 22. Sep 2002, 22:08
Wohnort: Bayern

Beitragvon Merkur » Fr 5. Mär 2004, 14:51

Stimmt schon ... aber es ist ja eine Bedeutungserweiterung in dieser Hinsicht vonstatten gegangen ... im Sprachgebrauch kann studieren AUCH ein fleißiges Lernen bezeichnen ...
Merkur
 

Beitragvon suetonius » Fr 5. Mär 2004, 18:57

für mich bleibt es das gleiche!

finito!
...une tête bien faite et une tête bien pleine...
Benutzeravatar
suetonius
Censor
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 16:33
Wohnort: Marburg/Bordeaux

Beitragvon ivens » Fr 5. Mär 2004, 19:26

...sind wir sturköpfig? 8)
Es gibt so viele Möglichkeiten, einen guten Eindruck zu machen.
Warum lasse ich sie alle ungenutzt?
ivens
Censor
 
Beiträge: 589
Registriert: So 23. Nov 2003, 19:02
Wohnort: Zürich bzw. Bozen

Beitragvon suetonius » Sa 6. Mär 2004, 17:42

nein,

ihr habt einfach keine argumente...
deswegen bleibe ich bei meiner meinung...!
...une tête bien faite et une tête bien pleine...
Benutzeravatar
suetonius
Censor
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 16:33
Wohnort: Marburg/Bordeaux

Beitragvon Clemens » Sa 6. Mär 2004, 17:49

Ich denke, die Frage wurde jetzt genug (und mit recht wenig Erfolg) erörtert...
Benutzeravatar
Clemens
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 3842
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:34
Wohnort: Salzburg

Beitragvon kristina » Do 7. Jul 2005, 12:25

Chrysostomus hat geschrieben:häufig ist der Kurs dann auch nicht sehr groß, was natürlich für das Lernen und die Lernatmosphäre von großem Vorteil ist (lieber Latein-Lk mit zwölf Leuten, als Deutsch-LK mit 25 Leuten).


wir sind nur 4 in latein :D
kristina
 

Beitragvon Seneca w » Do 7. Jul 2005, 20:38

Vom 6.3. 04 zum Juli 05!
Die Köpfe, welche die Gabe lichtvoller Klarheit haben, erlangen Beifall;
die verworrenen werden bisweilen verehrt, weil keiner sie versteht.
Benutzeravatar
Seneca w
Censor
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 21:19
Wohnort: Am Blinddarm Niedersachsens

Beitragvon Grace » Di 16. Aug 2005, 20:56

kristina hat geschrieben:
Chrysostomus hat geschrieben:häufig ist der Kurs dann auch nicht sehr groß, was natürlich für das Lernen und die Lernatmosphäre von großem Vorteil ist (lieber Latein-Lk mit zwölf Leuten, als Deutsch-LK mit 25 Leuten).


wir sind nur 4 in latein :D


wie geil...bei uns kam bloß ein grundkurs zustande, aber den konnte ich nich belegen, wegen sich überschneidender zeitleisten -.- also latein lk war immer mein traum...
Grace
 

Beitragvon Seneca w » Mi 17. Aug 2005, 19:42

Wessen Traum nicht..? Aber in dieser Welt....
Die Köpfe, welche die Gabe lichtvoller Klarheit haben, erlangen Beifall;
die verworrenen werden bisweilen verehrt, weil keiner sie versteht.
Benutzeravatar
Seneca w
Censor
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 21:19
Wohnort: Am Blinddarm Niedersachsens

Beitragvon suetonius » Mi 17. Aug 2005, 19:53

wir hätten 5-7 Leute für einen Latein Lk gehabt, das Gesuch wurde aber abgelehnt!
...une tête bien faite et une tête bien pleine...
Benutzeravatar
suetonius
Censor
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 16:33
Wohnort: Marburg/Bordeaux

Beitragvon Seneca w » Do 18. Aug 2005, 20:01

Waas?
Bei unsern (Bald-)12ern hats gereicht (die waren 7) , die ahbn nämlich folgendes angeführt:
Nämlicgh, dass die, die Französisch haben, problemlos ihren LK kriegen, jedes JAhr, also ein gutes Abi machen.
Wenn aber Lateiner immer nur die 2. Wahl "zum Abi bringen" (als LK), sei das ein entschiedener Ncahteil, für die, die Latein hätten, das könne man ja schließlich genauso "lieb gewinnen" wie Framnzösisch.
MAn muss nur mit "Ungerechtigkeit wegen des Abis" kommen-- und schon wurdes bewilligt. :)
Die Köpfe, welche die Gabe lichtvoller Klarheit haben, erlangen Beifall;
die verworrenen werden bisweilen verehrt, weil keiner sie versteht.
Benutzeravatar
Seneca w
Censor
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 21:19
Wohnort: Am Blinddarm Niedersachsens

VorherigeNächste

Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast