[Studium] Zusatzstudium - Latein als 3. Fach?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Beitragvon Clemens » Mo 17. Nov 2008, 16:22

Ich kann es dir zwar nicht für Latein sagen, weiß aber, dass das einer meiner Lehrer damals mit Informatik so gemacht hat, also sollte es zumindest prinzipiell gehen.
An und für sich hängt das wohl vor allem davon ab, ob du in der Nähe einer Universität arbeitest oder nicht - sonst müsste man sich unter Umtständen nach einem Fernstudium umsehen.
Benutzeravatar
Clemens
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 3842
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:34
Wohnort: Salzburg

Beitragvon tami » Di 18. Nov 2008, 21:10

Hi,

ich kenne mich da jetzt auch nicht gut aus.
Wir haben aber bei uns in Latein auch einen (älteren) Lehrer, der zur Zeit Latein als drittes Fach dazu macht.
Das sind bei uns in Bochum so ca. 5 Semester, die man dazu braucht (wenn alles optimal läuft). Aber ich denke, da muss man immer schauen, wieviel Zeit man neben dem Unterricht u. Vorbereitung überhaupt noch hat u. ob die Uni in deiner Nähe auch Latein anbietet.
Aber es geht auf jeden Fall. :)
Benutzeravatar
tami
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 14. Jul 2006, 14:18
Wohnort: Duisburg

Beitragvon chefren » Di 18. Nov 2008, 22:01

die frage aller fragen, wie sieht das ganze jetzt nach bachelor (of education) umstellung aus?!

mach dich also einfach mal auf an die naechste uni und frag bei den klassischen philologen nach was sache ist und ob es eine moeglichkeit gibt.
Bild

Donec eris sospes, multos numerabis amicos: Tempora si fuerint nubila, solus eris.
Benutzeravatar
chefren
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 14. Aug 2002, 20:31
Wohnort: Bonn / Duisburg


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast