Wo studiert man Latein?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Wo studiert man Latein?

Beitragvon linguator » Do 3. Sep 2009, 11:15

Hi,

ich studiere nun (kurz vor der Zwischenprüfung) seit einer Weile an der Uni Freiburg im Hauptfach (Lehramt) Latein.

Neulich habe ich mich mit einer Freundin unterhalten, die in meiner Heimat (Universität des Saarlandes) ebenfalls Latein studiert. Dort ist allerdings das Studium schon modularisiert, und mir scheint es aus ihren Erzählungen so, als hätte man bei uns doch zum Studienbeginn erheblich mehr vorausgesetzt.

Andererseits wurde einer Freundin, die von BaWü nach München überwechselt, schon von den dortigen Dozenten bei der Beratung empfohlen, sich warm anzuziehen, da das Niveau dort anscheinend deutlich höher sei.

Mich würde interessieren, ob es hier Leute gibt, die zwischen verschiedenen Universitäten/Bundesländern schon einmal etwas herumgekommen sind, und wie deren Eindruck war: gibt es deutliche Unterschiede im Niveau und Anspruch? Was ist positiv oder negativ aufgefallen?

Liebe Grüße
linguator
Quaestor
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 3. Sep 2009, 10:56

Re: Wo studiert man Latein?

Beitragvon Frosch87 » Do 3. Sep 2009, 11:51

Hey, ich studiere auch in Freiburg Latein, genau wie du. =)
Wollte letztes Semester nach Münster wechseln, damit ich wieder näher an zu Hause bin, aber da dort schon Bachelor ist, hätte ich viele Scheine nachholen lassen und wäre auf fas 3. semester (hier im 6) zurückgestuft worden... Das war mir dann doch etwas zu aufwendig.

lg
Frosch87
Quaestor
 
Beiträge: 43
Registriert: Di 7. Okt 2008, 11:59
Wohnort: Freiburg i.Br.


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast