2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon rembrandt » So 20. Dez 2009, 00:48

Hallo,

ich werde nächstes Jahr eine Schule besuchen, wo man auf sein externes Abitur vorbereitet wird. Und dort wird nur Französisch und Spanisch als 2. Fremdsprache angeboten, welche mir nicht grad zusagen. Ich würde lieber Latein nehmen, aber das befindet sich nicht in ihrem Angebot.

Kann man innerhalb von 2,5-3 Jahren gute bis sehr gute Latein-Kenntnisse erwerben, wenn man versucht sich selbst Latei beizubringen? Oder ist das zu schwierig? Und stimmt es, wenn man Latein kann, dass man ein besseres Verständnis für Sprache hat, weiß wie Sprache aufgebaut ist?

Mit freundlichen Grüßen

rembrandt
rembrandt
 

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon philistion » So 20. Dez 2009, 01:36

Ist von der Zeit her sicher möglich, wenn du genug Disziplin hast um regelmäßig (!) daran zu arbeiten.
ἓν οἶδα ὅτι οὐδὲν οἶδα
Benutzeravatar
philistion
Censor
 
Beiträge: 733
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 11:05
Wohnort: Prope oenipontum

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon Apollonios » So 20. Dez 2009, 03:14

Ich schließe mich an: mit genügend Fleiß und Disziplin ist das möglich. Allerdings wird es nicht einfach, da Du ja die regulären Schulfächer auch noch hast.
Latein ist in der Tat ein gutes Mittel, um etwas über den Aufbau der Sprache zu lernen, wenn auch nicht das einzige (bis zu einem gewissen Grade leistet das die Beschäftigung mit jeder beliebigen Sprache). Zudem lernt man im Lateinunterricht (auch als Autodidakt) viel über Kultur- und Philosophiegeschichte. Außerdem - vor allem! - ist es eine wunderschöne, klangvolle Sprache.
וָאֹמַר מִי־יִתֶּן־לִּי אֵבֶר כַּיּוֹנָה אָעוּפָה וְאֶשְׁכֹּנָה ׃
et dixi quis dabit mihi pinnas columbae ut volem et requiescam
ps. 55,7
Benutzeravatar
Apollonios
Dictator
 
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 18:34
Wohnort: Berolinum

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon rembrandt » So 20. Dez 2009, 19:57

danke für die Antworten.

Aber eine kleine Frage hätte ich noch, und zwar welche Bücher eignen sich gut für einen absoluten Latein-Anfänger?
rembrandt
 

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon Patricius » So 27. Dez 2009, 15:04

rembrandt hat geschrieben:danke für die Antworten.

Aber eine kleine Frage hätte ich noch, und zwar welche Bücher eignen sich gut für einen absoluten Latein-Anfänger?


Medias in Res

Absolut abraten muss ich vom Latinum Ausgabe B. Es ist absolut unbrauchbar für ein Selbststudium!
Patricius
 

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon Zythophilus » So 27. Dez 2009, 15:15

Wenn MIR, dann ist als Ergänzung mit diversen Übungen etc. die genau auf dieses Buch abgestimmte Lernplattform zu empfehlen http://www.sprachenstudio.net/l/latein.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15445
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon Patricius » So 27. Dez 2009, 16:06

Zythophilus hat geschrieben:Wenn MIR, dann ist als Ergänzung mit diversen Übungen etc. die genau auf dieses Buch abgestimmte Lernplattform zu empfehlen http://www.sprachenstudio.net/l/latein.


Dem kann ich absolut zustimmen. Ich lerne seit September Latein und verwende diese Plattform regelmäßig zum Üben. Schade ist nur, dass es nicht mehr Übungstexte gibt. Denn Medias in Res + Medias in Res Übungsbuch haben maximal 3 Texte pro Lektion.

Als einziger Nachteil des Medias in Res Buchs fällt mir ein, dass es ein bisschen kindisch ist (Zeichnungen, die ersten Texte).
Patricius
 

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon Zythophilus » So 27. Dez 2009, 17:04

Kindisch. Es ist eben für Lernende gemacht, die 12 oder 14 Jahre sind.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15445
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: 2,5 Jahre um Latein zu lernen, reicht die Zeit?

Beitragvon rembrandt » Mo 28. Dez 2009, 13:07

danke für die antworten.

Medias in Res werde ich mir demnächst holen.

mfg
rembrandt
 


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast