Nach 10 Klasse Latinum?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon Eni » Do 21. Jan 2010, 19:15

Hat man beim G8 nachder 10 Klasse ein Latinum?
Also Latein wird bei uns aber der 6 Klasse unterrichtet!
paulum nanum sum.
aliquid Latinum possum.
novem classem ludi eo.
Eni
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jan 2010, 18:56

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon romane » Do 21. Jan 2010, 19:34

Bundesland???
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon Eni » Do 21. Jan 2010, 20:04

Baden Württemberg
paulum nanum sum.
aliquid Latinum possum.
novem classem ludi eo.
Eni
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jan 2010, 18:56

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon Eni » Fr 26. Mär 2010, 21:56

weis das niemadn´?
paulum nanum sum.
aliquid Latinum possum.
novem classem ludi eo.
Eni
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jan 2010, 18:56

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon donermaista » Sa 27. Mär 2010, 12:26

in NRW: ja
wie es bei dir ist, weiß ich nicht.
DÖNER IST LECKER
DENN DER MACHT FETTER
LATEIN MACHT SCHLAU
DAVON WIRD MAN BLAU
donermaista
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 21:10
Wohnort: Ottenstein (NRW)

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon Ludovicus » Sa 27. Mär 2010, 12:32

In Bayern auch. Und soviel ich weiß, wurde das durch die Kultusminsiterkonferenz so beschlossen.
Am besten zu googelst mal danach.
Ludovicus
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Mai 2009, 16:02
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 27. Mär 2010, 22:05

Kann man da nicht einfach den Lateinlehrer in der Schule fragen? Wo bleibt da die Kommunikation? ....... :hammer:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6585
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon romane » Di 30. Mär 2010, 14:00

Kommunikation ist keine einseitige Angelegenheit.
------
Allgemein gilt:
Das Latinum ist ein bundeseinheitlich anerkannter Abschluss und wird i. d. R. nach fünfjährigem, aufsteigenden Lateinunterricht erreicht. In Ausnahmefällen kann es bereits nach drei Jahren mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen werden. Näheres regeln die Kultusbehörden der einzelnen Bundesländer. Grundsätzlich kann Latein von jedem Schüler erlernt werden, der die Anforderungen des Gymnasiums bzw. vergleichbarer Kurse an der Gesamtschule erfüllt. Das Latinum ist an vielen deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten Voraussetzung für das Studium bestimmter Fächer (z. B. Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Griechisch, Geschichte, Theologie, Philosophie). In zahlreichen Fächern benötigt man das Latinum zur Magisterprüfung oder zur Promotion.
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon caesarlatein » Fr 9. Apr 2010, 09:31

in bayern ist es so, dass man nach klasse 9 latein abwählen kann und einen test für das latinum machen kann. Den muss man dann mindestens mit 4 bestehen, obwohl da auch 10.klassstoff enthalten ist. Nach der 10.klasse erhält man sein latinum automatisch mit einer 4 im zeugnis.
Ich denke, das ist auch in baden-würtemberg so?
Lg
caesarlatein
Civis
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 8. Apr 2010, 14:20

Re: Nach 10 Klasse Latinum?

Beitragvon chefren » Fr 9. Apr 2010, 11:32

romane hat geschrieben:Kommunikation ist keine einseitige Angelegenheit.

In Ausnahmefällen kann es bereits nach drei Jahren mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen werden.


auf der uni ist das auch schon nach 1,5 jahren moeglich, das man dann die staatliche pruefung ablegt.

nach 3 jahren zum abitur in der schule, kenn ich nur von der oberstufe her und aus meiner abi zeit. da gab es aber nicht mal eine schriftliche pruefung, es reichte einfach eine mdl 30 minuetige pruefung, mit 30 minuetiger vorbereitung vor 2 fremden pruefern. (sog. nicht-schueler abipruefung, abi auf dem zweiten bildungsweg).

ich denke aber dass das eben wirklich von bundesland zu bundesland verschieden ist.
Bild

Donec eris sospes, multos numerabis amicos: Tempora si fuerint nubila, solus eris.
Benutzeravatar
chefren
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 14. Aug 2002, 20:31
Wohnort: Bonn / Duisburg


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste