Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Mi 26. Okt 2011, 15:48

Hallo zusammen,
ich möchte nächstes Jahr klassische Literaturwissenschaften und Philosophie studieren und brauche für die Zulassung das kleine Latinum, ich kann es aber auch während des Studiums in einem zusätzlichen Kurs über mehrere Semester lernen.

Nun zu meiner Frage:
Gibt es in NRW Kurse für das kleine Latinum deren Abschlüsse von Unis anerkannt werden?
Ich habe bereits seit 7 Jahren Italienisch gelernt, ist aber leicht eingerostet, und habe das ganze Jahr bis dahin quasi nichts zu tun. Wird so etwas angeboten und wenn ja, wie vertrauenswürdig sind diese Angebote?

Beste Grüße,

Marcel
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon chefren » Mi 26. Okt 2011, 16:04

Hallo,

Es gibt Intensivkurse die in 10 Wochen (oder sogar weniger) zum Latinum fuehren sollen, ebenso gibt es Kurse in der VHS die ueber mehrere Semester zum Ziel fuehren sollen, die mit Sicherheit einfacher zu bewaeltigen sind als Kurse an den Unis. Die sind meist ueberfuellt, mitunter der Dozent ueberfordert oder gezwungen den Kurs zu leiten, entsprechend sieht man ihm die Unlust dazu an und darf diese das ganze Semester spuehren, und das erhoffte Ziel erreichen oft nur weniger. Auch so ein Kurs wuerde sich mitunter ueber 3-4 Semester erstrecken, abhaengig davon wie er aufgebaut ist. Ebenso kannst du dir privat den Stoff aneignen und dann an der staatlichen Pruefung teilnehmen die einmal im Jahr in jedem Bundesland angeboten wird, alternativ eignest du dir den Stoff weitgehend privat an, mit den Lehrbuechern die in der jeweiligen Uni genutzt werden und gehst dann nur in den letzten Kurs der mit dem Latinum endet. Da wiederum ist es abhaengig von du nun ein staatliches oder uni-internes Latinum brauchst, da es das kleine Latinum eigentlich als solches ja gar nicht mehr gibt, aber an vielen Unis das uni-interne Latinum (ohne staatliche Pruefung, was dann oft nur in dem Bundesland anerkannt ist, indem du es gemacht hast, so dass es bei einem Uni wechsel evtl. zu Problemen kommen koennte) zum Beispiel mit einem solchen gleichgesetzt wird.

Das beste waere direkt an der Uni nachzufragen was anerkannt wird und was nicht. Erst dann kannst du dich auf die Suche nach einem Institut machen was das was du brauchst anbietest. In Unis haengen oft an den schwarzen Brettern und Waenden Angebote fuer solche Intensivkurse aus. Fuer diese zahlst du dann aber mitunter viel Geld und sie werden dir nicht anerkannt. Was anerkannt wird oder nicht ist von Uni zu Uni verschieden und sehr variabel.

LG
Bild

Donec eris sospes, multos numerabis amicos: Tempora si fuerint nubila, solus eris.
Benutzeravatar
chefren
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 14. Aug 2002, 20:31
Wohnort: Bonn / Duisburg

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Mi 26. Okt 2011, 16:11

Vvielen Dank für die schnelle und ausführliche ANtwort, dann werde ich mich bei der Uni nochmal informieren.
Gibt es denn gute Literatur für Autodidakten? Ich meine jetzt nicht die 1000 Seitenwerke die man als Anfänger sowieso nicht versteht sondern eher so etwas wie Latein für Dummies?

LG
Marcel
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon quamquam » Do 27. Okt 2011, 19:54

Lingua Latina Per Se Illustrata von Hans Örberg.
quamquam
Aedilis
 
Beiträge: 89
Registriert: So 2. Jan 2011, 18:41

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Do 27. Okt 2011, 20:08

Danke für die Antwort, ist das Buch tatsächlich auf Englisch oder gibt es das auch in Deutsch? Ich bin zwar gut in Englisch aber erschwert das ganze das Lernen nicht zusätzlich?
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon Ludovicus » Do 27. Okt 2011, 20:12

Das Buch ist einsprachig auf Latein.
Ludovicus
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Mai 2009, 16:02
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Do 27. Okt 2011, 20:33

Aber inwiefern ist das Buch dann für das Selbststudium geeignet, ohne Erklärungen auf Deutsch? Oder verstehe ich da irgendwas falsch?
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon Ludovicus » Do 27. Okt 2011, 21:13

Das Buch ist selbsterklärend. Man lernt durch lesen :).
Ludovicus
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Mai 2009, 16:02
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Do 27. Okt 2011, 21:26

Okay, vielen Dank für den Tipp! :hail:
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon Ludovicus » Do 27. Okt 2011, 21:32

Ludovicus
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Mai 2009, 16:02
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Do 27. Okt 2011, 22:26

Vielen Dank für die Links, jetzt weiss ich wie ihr das mit dem selbsterklärend meint.
Habe mir mal die Beispielseiten angeschaut aber nach ein paar Zeilen geht es schon los. EST und Sunt sind mir bekannt, aber quoque sagte mir schon mal nichts, habe gerade google befragt und siehe da, es bedeutet aber!
Da sollte man sich wohl das dazu passende English-Latin-Vocabulary dazuholen wenn man nicht gerade am PC sitzt. Oder gibt es andere empfehlenswerte Wörterbücher mit deutschen Übersetzungen?
Tut mir Leid dass ich euch so auf die Nerven gehen muss aber ich interressiere mich brennend für Latein und möchte nicht durch Fehlkäufe wertvolle Zeit und Geld verschwenden!
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon Ludovicus » Do 27. Okt 2011, 22:52

An der Randspalte stehen Erklärungen und es gibt auch eine deutsche Wörterliste.
Ludovicus
Propraetor
 
Beiträge: 184
Registriert: So 24. Mai 2009, 16:02
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon marcels87 » Do 27. Okt 2011, 23:03

Dann werde ich mir das morgen mal zulegen! Empfehlt ihr dazu das Grammatica Latina Pt.1? Scheint dünn und günstig zu sein!
Quis custodiet ipsos custodes?
Benutzeravatar
marcels87
Quaestor
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:39
Wohnort: Köln

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon quamquam » Fr 28. Okt 2011, 21:53

quoque heißt nicht aber, sondern auch.
quamquam
Aedilis
 
Beiträge: 89
Registriert: So 2. Jan 2011, 18:41

Re: Gibt es in NRW Lat.-Kurse für Uniaufnahme?Anerkannt?

Beitragvon Zythophilus » Fr 28. Okt 2011, 22:13

Wo findet sich die Erklärung, dass quoque "aber" bedeuten soll?
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15430
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Nächste

Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast