Leseliste Latinistik

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Leseliste Latinistik

Beitragvon gorgias » Di 8. Mai 2012, 16:49

Da ich ab kommenden Semester Latein studieren werde, wollte ich mich schon mal etwas "wissenschaftlicher" in das Fach reinlesen, als ich es schon in der Schule getan habe. Bei meiner Suche nach Leselisten bin ich allerdings nur auf solche gestoßen, welche lateinische Lektüren enthalten. Ich aber suche eine Liste mit Büchern zur röm. Geschichte, Politik, Philosophie, Literatur etc., vorallem welche die zwar wissenschaftlich sind, aber dabei nicht zu sehr in die Tiefe gehen und einem Studienanfänger verständlich bleiben. Was könnt ihr mir für Bücher empfehlen ?

mfg
Gorgias
gorgias
Civis
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Feb 2012, 20:07

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon Willimox » Di 8. Mai 2012, 17:29

Salve!

Ein paar Empfehlungen, zwei oder drei Titel davon sind mehr als genug ...:

Hans Jürgen Hillen / Gerhard Fink:
Die Geschichte Roms. Römische und griechische Historiker berichten, Düsseldorf 2006

Ulrich Huttner:
Römische Antike (UTB Studium Geschichte 3122), Bern 2008
Ähnlich nah an den Quellen wie Hillen-Fink.

Klappentext (stimmig): "Das Studienbuch bietet eine fundierte und gut verständliche Darstellung der römischen Geschichte von der Frühzeit bis zur Reichskrise im 3. Jh. n.Chr. [...]
Ein Charakteristikum des Bandes - und gleichzeitig eine Schlüsselqualifikation historischen Arbeitens - ist die intensive Auseinandersetzung mit den literarischen und archäologischen Quellen."


Einführung in die antike Mythologie
http://online-media.uni-marburg.de/kuns ... glied.html

Ingemar König:
Der römische Staat. Ein Handbuch (Reclam), Stuttgart 2007
Klappentext: „Das Handbuch bietet die wichtigsten Informationen über die Aspekte des antiken römischen Staatswesens: Geschlechterstrukturen und Ständegesellschaft, Magistraturen und politische Organe, Steuer- und Rechtswesen, Provinzialverwaltung und Militär [...]. Durch die systematische Gliederung und die angefügten Verzeichnisse (z.B. historisch bedeutsamer Gesetze, der römischen Konsuln u.a.) eignet sich die Darstellung gleichermaßen zum Lesen und Nachschlagen.“

Ingemar König:
Vita Romana. Vom täglichen Leben im alten Rom, Darmstadt 2004
„Als meine Studenten den Wunsch äußerten, diese Aspekte einmal zum Thema einer eigenen Vorlesung zu machen, habe ich die Anregung gerne aufgenommen, zumal derartige Kenntnisse aus der Schulzeit kaum (mehr?) vorhanden sind. Aus diesem Grunde habe ich mich bemüht, bei der Vorstellung der einzelnen Lebensbereiche auch entsprechende Qeullen vorzutragen“ – und zwar auf Deutsch! Da zugleich die wesentlichen lateinischen Begriffe im Text erläutert werden, ist ein sehr präzises, quellen- und in der Tat lebensnahes Lese- und Lehrbuch entstanden.

Franz Schupp:
Geschichte der Philosophie im Überblick, Bd. 1 Antike, Hamburg 2003.

Wolfgang Weinkauf:
Die Philosophie der Stoa. Ausgewählte Texte. Reclam UB 18123, Stuttgart 2001
Reichhaltige Quellensammlung mit kurzen Einführungen: Stoische Philosophie, kompakt, deutsch, verständlich.

Bild
Vale
Zuletzt geändert von Willimox am Di 8. Mai 2012, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2174
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon gorgias » Di 8. Mai 2012, 17:53

Ich bedanke mich herzlich für die Empfehlungen, besonders "Die Geschichte Roms: Römische und griechische Historiker berichten " finde ich sehr interessant.

mfg
Gorgias
gorgias
Civis
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 2. Feb 2012, 20:07

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon RM » Do 10. Mai 2012, 19:14

Was ist denn eigentlich aus Jägers altem gelben Buch "Einführung in die klassische Philologie" geworden? Das scheint es nur noch gebraucht zu geben.

8) RM
RM
Augustus
 
Beiträge: 4522
Registriert: So 22. Sep 2002, 22:08
Wohnort: Bayern

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon guenterus » Do 10. Mai 2012, 22:11

guenterus
Consul
 
Beiträge: 332
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 00:22

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon Medicus domesticus » Do 10. Mai 2012, 22:17

Ich möchte noch ein Werk ergänzen, da es gerade die Zeit 200 v.Chr. bis 30 v.Chr. beleuchtet:
Karl Christ,
Krise und Untergang der römischen Republik
WBG

:book:
....und als kleiner Schmöker:
Karl-Wilhelm Weeber
Baden, spielen, lachen
Wie die Römer ihre Freizeit verbrachten

WBG und Primus-Verlag
:lol:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6539
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon Luca » Fr 11. Mai 2012, 08:16

Als Überblickslektüre für Einsteiger empfehle ich u. a.:

✘ Eine (oder zwei :-)) Literaturgeschichte(n) sollte(n) nicht fehlen. Einen sehr guten ersten Einblick bietet
Manfred Fuhrmann mit seiner Geschichte der römischen Literatur: http://www.amazon.de/gp/aw/d/3150176581 ... mdp_mobile

✘ Für den hilfreichen Ersteindruck bezüglich der im Studium geforderten Materie: Einführung in das Studium der Latinistik: http://www.amazon.de/gp/aw/d/3406440517 ... mdp_mobile

✘ Einen sehr guten (!) Überblick über antike Werke bietet Rainer Nickel, Lexikon der antiken Literatur; äußerst bereichernd - auch für den „Laien” - durch die enthaltenen Inhaltsbeschreibungen der einzelnen Werke nebst weiterführenden Lit.-Angaben: http://www.amazon.de/gp/aw/d/3491691389 ... mdp_mobile

Post scriptum: Man möge mir die Links zu amazon verzeihen - ich möchte auf diese Weise der Schleichwerbung keinesfalls Vorschub leisten. Die Bücher sind auch in jedem anderen erlesenen Bücherladen erhältlich. ;-)
Vis consilii expers mole ruit sua. (Horaz)...῎Αγρυπνος ἴσϑι κατὰ νοῦν.
Benutzeravatar
Luca
Consul
 
Beiträge: 363
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 12:01

Re: Leseliste Latinistik

Beitragvon otot » Sa 21. Jul 2012, 20:09

Hey :) Wenn du eine gute, knappe Zusammenfassung einer Einführungs VL suchst, dann hilft dir vlt. dieses Skript.
Das ist von einer interessanten Skripte Tauschplattform, schaus dir doch mal an bei Interesse ;-)
Einführung in das Studium der klassischen Philologie
http://dokumente-online.com/einfuehrung ... schen.html
otot
Advena
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 20:04


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste