Erfahrung mit Vivarium Novum

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Erfahrung mit Vivarium Novum

Beitragvon ille ego qui » Mi 7. Jan 2015, 22:23

um es nicht bei RMs geheimnistuerischen andeutungen bewenden zu lassen ;-) ... schöner ist es zwar, wenn Aloisius es selbst erzählt, aber die englische wikipedia weiß es auch:
The name Vivarium Novum recalls the proto-humanistic community of Cassiodorus, Theodoric's magister officiorum. Vivarium was a place where liberal arts and lofty aspiration coincided; at the same time it evokes the isle of Vivara located in the Bay of Naples, where the idea of a school prepared to offer an advanced education to future generations was first conceived.

:-)
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5859
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Erfahrung mit Vivarium Novum

Beitragvon Zythophilus » Mi 7. Jan 2015, 23:35

Und ich habe geglaubt, dass es "neues Fischbecken" heißt.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15802
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Erfahrung mit Vivarium Novum

Beitragvon ille ego qui » Mi 7. Jan 2015, 23:51

Nebenbei, eine meiner Lieblingsetymologien ;-)

lat. vivarium > dt. Weiher

(Diphthongierung: î > ai, cf.: pîlum > Pfeil)
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5859
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Vorherige

Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste