Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freuden

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freuden

Beitragvon tranquillitasanimi » Di 28. Mai 2013, 20:46

:help: Hallo Zusammen,
gerade habe ich endlich mein Latinum geschafft! :D
Der Wunsch es zu erhalten resultierte aus der Begeisterung über das Schulfach.
Natürlich denke ich nun darüber nach, Latein/ Klassische Philologie zu studieren.

Deshalb meine Fragen an alle Latein Studenten:

-Mit welchen Schwierigkeiten saht ihr euch zu Beginn bzw.im Verlauf eures Studium ganz besonders konfrontiert? / Was bereitet euch viel Freude ?
-Im Studium ist der Lexikon Gebrauch nicht mehr üblich, oder?
-Wisst ihr wie hoch ungefähr die Abbruchquote ist?
-Besteht das Studium fast ausschließlich aus dem übersetzen–was sind andere wichtige Aspekte?
-Haben Grundkurs Schüler viel mehr Schwierigkeiten als Leistungskurs Absolventen?
-Was setzen die Professoren zu Beginn des Studiums mindestens voraus?

Es grüßt euch -tranquillitasanimi
tranquillitasanimi
 

Re: Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freu

Beitragvon feistius » Mi 4. Sep 2013, 13:31

Diese Fragen würde mich auch sehr interessieren hat irgendjemand antworten?
feistius
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 11:56

Re: Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freu

Beitragvon Willimox » Mi 4. Sep 2013, 16:42

Hm, das, was jetzt gleich eingelinkt wird, ist ein bisschen unpersönlich, geht also nur indirekt auf die gestellten Fragen ein.

Trotzdem: Da ein wenig herumschnüffeln, das bietet Infos und stimuliert vielleicht Lust auf Vertiefung:

http://www.uni-leipzig.de/~fsz/hi.site,postext,selbstlernzentrum,a_id,1525.html

Bild

Studienfachberatung
(natürlich nicht an Leipzig gebunden):

Peter Grossardt (Latinistik)
Telefon (+49 341)97-3 77 04
Philip Schmitz
Telefon (+49) 341 97-3 77 03

Vale
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2022
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freu

Beitragvon LMayer » Fr 15. Nov 2013, 14:23

bin gerade bei der studienorientierung. kann mir jemand unis fürs lateinstudium empfehlen?? inwiefern kann ich mich auf gänige rankings wie che verlassen??
danke für tipps und anregungen...
Benutzeravatar
LMayer
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Nov 2013, 21:22

Re: Das Lateinstudium : Schwierigkeiten, Anforderungen, Freu

Beitragvon Filia » Di 3. Dez 2013, 12:53

Auf Spiegel online kannst du den Artikel „Errare humanum est: Lateinstudenten erhalten Studiengebühren zurück“ von Christoph Titz einsehen. Er gibt interessante Auskünfte über das Lateinstudium.

Hier findet ihr einen Erfahrungsbericht zum Lateinstudium: gutefrage.net/frage/lateinstudium. Der Student rät von einem Studium ab. Generell würde ich mich aber nicht zu sehr von solchen Berichten abschrecken lassen. Wenn du wirklich Latein Studieren willst und daran glaubst, dass du es schaffen kannst, dann solltest du es auf jeden Fall ausprobieren.
Filia
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 10:44


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste