Ostia vs. Ostia altera

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Ostia vs. Ostia altera

Beitragvon Borromeo » Sa 16. Aug 2014, 20:19

Hallo!

Ich wollte schon immer Latein lernen und habe mich nun endlich entschlossen dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen. Allerdings habe ich neben meinem Studium leider keine Zeit einen Kurs zu besuchen und möchte mir die Sprache deswegen im Selbststudium aneignen.
Ich habe schon in ein paar Schulbücher reingeschaut und wollte mit "Ostia" lernen, allerdings herrscht bei mir nun eine kleine Verwirrung, die ihr hoffentlich auflösen könnt: Was ist denn der Unterschied zwischen Ostia und Ostia altera? Soweit ich sehe ist Ostia nurnoch antiquarisch zu bekommen. Ist also Ostia altera einfach nur die neuere Ausgabe?
Borromeo
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Jun 2014, 18:43

Re: Ostia vs. Ostia altera

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Sa 16. Aug 2014, 21:10

Ostia altera bedeutet auf Deutsch das andere Ostia. Es scheint mir einfach neuer zu sein.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2768
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: Ostia vs. Ostia altera

Beitragvon Borromeo » Sa 16. Aug 2014, 21:41

Ja, das habe ich vermutet. Hat jemand von euch mit diesem Lehrbuch gearbeitet und kann etwas dazu sagen wie sich die Auflagen unterscheiden?
Borromeo
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Jun 2014, 18:43


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste