Übersetzen in der Schule

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Übersetzen in der Schule

Beitragvon jeff20 » So 19. Okt 2014, 14:07

Hallo liebe Community,

habt ihr viellleicht Tipps, wie man bei Lateinübersetzungen vorgehen sollte? Momentan übersetzen wir mit einem Lateinwörterbuch Pliniusbriefe. Grammatik ist eigentlich nicht das Problem, aber ich weiß nicht, wie ich bei etwas schwierigeren Sätzen vorgehen soll.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
jeff20
Advena
 
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Okt 2014, 13:59

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » So 19. Okt 2014, 14:11

Salve!

Aufteilen in Haupt- und Nebensatz, Suchen nach Subjekt und Verb, dann nach Objekt, zuerst Hauptsatz übersetzen. Zusammengefasst: Satz nicht Wort für Wort übersetzen, sondern erst die wichtigen Teile suchen und übersetzen.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2792
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon romane » So 19. Okt 2014, 17:10

Alle Verbformen unterstreichen - Prädikate 2 x
Alle Konnektoren jedweder Art umkringeln

Prädikate dann u.U. Haupt- und Nebensätzen zuordnen
Subjekte suchen - Numerus der Prädikate sind eine Hilfe
Partizipien zuordnen
Infinitive zuordnen - Infd. Als Subj./ Obj. / zum aci...

Alles, was mit Präposition steht, kann sofort oder später übersetzt werden, weil es meistens sehr leicht zuzuordnen ist
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11658
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon invinoveritas » Sa 25. Okt 2014, 15:47

Ich habe gerade online eine alte Anleitung gefunden, die mir schon vor 5 Jahren geholfen hat. Und zwar die hier http://www.thomas-golnik.de/orbis/sprache/ehilfe.html - Sätze werden nach Hauptsatz, Nebensatz, Wortblöcken, Subjekt&Prädikat sortiert und Stück für Stück übersetzt. Vielleicht hilft dir diese Methode ja weiter.
invinoveritas
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 15:32

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon JensH » Do 27. Nov 2014, 13:49

Ich habe so etwas für meine Tochter gesucht, diese Zusammenfassung hat ihr viel geholfen:
https://www.tutoria.de/wiki/latein/2787 ... xen-texten

Jens
Zuletzt geändert von JensH am Do 4. Dez 2014, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
JensH
Advena
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 14:56

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon Prudentius » Sa 29. Nov 2014, 21:09

Alles gut und nützlich, und wenn man schon ein wenig weiter ist :-D , kann man wieder andere Ratschläge geben; man soll den Satz nicht nur "auseinandernehmen", in Klötzchen zerlegen, sondern auch wieder zusammenbauen, die Fäden benennen, die die einzelnen Stücke binden, so dass am Ende eine abgeschlossene, runde Sache herauskommt, hinter der man dann den Punkt setzt, der Satz in seiner Einheit.

Ich meine es so, wie es Romane vorschlägt:

Subjekte suchen - Numerus der Prädikate sind eine Hilfe


Ich weiß aber nicht, ob alle den Hinweis verstehen; man kann es auch so ausdrücken: das Subjekt bestimmt den Numerus des Prädikats, also haben wir Kongruenz von S nach P, und beim Übersetzen müssen wir umgekehrt vorgehen, da können wir aus dem Numerus des Prädikats den Numerus des Subjekts erschließen und dieses somit erkennen.
Interessant ist diese Besonderheit: das Subjekt ist der einzige Satzteil, der das Prädikat affiziert (beeinflusst, bestimmt); alle anderen Satzteile werden direkt oder indirekt vom Verb bestimmt.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3301
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon JoshuaHirsch82 » Mi 10. Dez 2014, 22:42

Danke JensH, die Zusammenfassung ist wirklich gut!

Beste Grüße,
Joshua Hirsch.
JoshuaHirsch82
Servus
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 9. Dez 2014, 02:12

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon Prudentia » Fr 13. Mär 2015, 15:11

Hallo JensH,

ich habe mich diese Zusammenfassung angesehen, die wird wirklich nützlich sein.

Danke!

Prudentia
Zuletzt geändert von Prudentia am Fr 27. Mär 2015, 18:01, insgesamt 5-mal geändert.
Prudentia
Advena
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Mär 2015, 12:37

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon Tiberis » Fr 13. Mär 2015, 16:13

Prudentius hat geschrieben: alle anderen Satzteile werden direkt oder indirekt vom Verb bestimmt.

die attribute auch ? :D
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9776
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Übersetzen in der Schule

Beitragvon Prudentius » Fr 13. Mär 2015, 19:49

die attribute auch ? :D


Ja, indirekt, bei "Magister amicum Lucii laudat" hängt Lucii von a. ab und dieses als Objekt vom Prädikat.

:)
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3301
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste