Pompeji - 79 n. Chr...

Fragen zur Geschichte und Archäologie des griechisch-römischen Altertums

Moderator: e-latein: Team

Pompeji - 79 n. Chr...

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 7. Sep 2019, 09:47

An diesen Tagen denke ich wieder an den Vesuvasubruch 79 n. Chr. Laut Plinius war dieser am 24. August. Neuere Forschungen machen aber auch die "Herbst-Hypothese" wahrscheinlich, nach der der Ausbruch erst im Oktober stattfand.
Martial schrieb das bekannte Gedicht (IV, 44):
Hic est pampineis viridis modo Vesbius umbris,
presserat hic madidos nobilis uva lacus:
haec iuga, quam Nysae colles plus Bacchus amavit,
hoc nuper Satyri monte dedere choros.
haec Veneris sedes, Lacedaemone gratior illi,
hic locus Herculeo nomine clarus erat.
Cuncta iacent flammis et tristi mersa favilla:
nec superi vellent hoc licuisse sibi.

Viele Quellen zu Pompeji findet man in der Reclamausgabe "Pompeji in antiken Texten".
:book:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6582
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Zurück zu Alte Geschichte und Archäologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast