'Fitness-Drink' der Gladiatoren?

Fragen zur Geschichte und Archäologie des griechisch-römischen Altertums

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

'Fitness-Drink' der Gladiatoren?

Beitragvon Laptop » Do 17. Nov 2022, 04:33

Kurze Frage, habe gelesen die Gladiatoren tranken einen 'Sporttrunk' aus Essig mit Asche gemischt, abstrakt formuliert also eine Säure die mit einer Base neutralisiert wird. Was war der Sinn darin, welchen Vorteil brachte das? Gibt es darüber antike Literatur, die den Gesundheitseffekt beschreibt? :book:
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5726
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 'Fitness-Drink' der Gladiatoren?

Beitragvon Medicus domesticus » Do 17. Nov 2022, 12:54

Salve Laptop,
Die Gladiatoren ernährten sich hauptsächlich vegetarisch (Bohnen, Getreide).
Mit die besten Forschungsergebnisse lieferte Prof.Kanz (Gerichtsmedizin/Wien - forensische Anthropologie) et al.
https://doi.org/10.1371/journal.pone.0110489
Pflanzliche Asche ist Hauptlieferant von Calcium (Knochenstoffwechsel, - heilung).
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Iuvavum: https://tinyurl.com/5fpdczu8
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Dominus
 
Beiträge: 7049
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: 'Fitness-Drink' der Gladiatoren?

Beitragvon Laptop » Do 17. Nov 2022, 15:36

Aha, und man bekommt das Kalzium aus der Asche nur über die Säure die es herauslöst? Ist ja erstaunlich wie haben sie sowas empirisch herausgefunden? Ich meine der Effekt ist ja nicht plötzlich erfahrbar, wenn Knochenfestigkeit baut sich über Jahre auf. Wie merkt man, daß es einen Effekt gibt, der sich so langsam oder besser gesagt so unmerklich zeigt, anhand eines Trunks den man nicht aus andern Gründen zu sich nimmt?

Und ich nehme an das Kalzium wäre im Gemüse gewesen, was sie nicht aßen, weil zu teuer.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5726
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: 'Fitness-Drink' der Gladiatoren?

Beitragvon Medicus domesticus » Do 17. Nov 2022, 15:59

Du musst immer unterscheiden zwischen direkten Effekt und Erfahrungsmedizin, die damals aktuell war. Es geht um einen jahrelangen Effekt.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Iuvavum: https://tinyurl.com/5fpdczu8
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Dominus
 
Beiträge: 7049
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm


Zurück zu Alte Geschichte und Archäologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste