Compitalia

Fragen zur Geschichte und Archäologie des griechisch-römischen Altertums

Moderator: e-latein: Team

Compitalia

Beitragvon Zythophilus » So 14. Jan 2018, 11:02

Die Compitalia werden hier mit dem 12. Jänner verbunden http://brookstonalmanac.tumblr.com/post ... lidays-112. Ist das einfach ein Fehler - möglich wäre, dass aus 1. und 2. irrtümlich 12. geworden ist -, oder gibt es Gründe dafür?
Cicero nennt den 1. Jänner (In Pisonem 4: cum in kalendas Ianuarias compitaliorum dies incidisset) und auch den 2. Jänner (Att. VII 7: IV Non. Ian. compitalicius dies) als Termin. Selbst wenn man das Datum des Julianischen Kalenders zu Grunde legt, kommt man für diese beiden Tage auf den 14. bzw. 15. Jänner im Gregorianischen. Wer sich nach dem Julianischen Kalender richtet, feiert also heute.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15650
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Compitalia

Beitragvon Medicus domesticus » So 14. Jan 2018, 11:35

English Wikipedia/Compitalia hat geschrieben:The Compitalia belonged to the feriae conceptivae, that is, festivals which were celebrated on days appointed annually by the magistrates or priests. The exact day on which this festival was celebrated appears to have varied, though it was always in the winter, at least in the time of Varro, as observed by Isaac Casaubon.[5] Dionysius again relates[4] that it was celebrated a few days after the Saturnalia, and Cicero[13] that it fell on the Kalends of January; but in one of his letters to Atticus,[14] he speaks of it as occurring on the fourth before the Nones of January, that is, January 2.[15] The exact words with which the festival was announced are preserved by Macrobius[16] and Aulus Gellius:[17]


https://en.wikipedia.org/wiki/Compitalia
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6687
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Compitalia

Beitragvon Zythophilus » So 14. Jan 2018, 14:52

Ich bin jetzt etwas zu faul, um selber zu recherchieren. Gibt es Aussagen, die die Compitalia für den 12. Jänner rechtfertigen, oder gar Gründe, dass die zuständigen Priester sie für MMCLXX u.a.c. auf diesen Termin festlegen müssen hätten? Darüber sagt auch der engl. Wiki-Artikel nichts aus.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15650
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Compitalia

Beitragvon iurisconsultus » Mo 15. Jan 2018, 21:13

Soweit ich weiß, wurde das konkrete Datum jährlich vom Prätor verlautbart und lag irgendwo zwischen 17.12. und 5.1., idR aber zwischen 3.1. und 5.1. Hier (https://books.google.at/books?id=zsQ8AA ... alia+12.+jänner&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwj3jvq11drYAhVGZ1AKHVaRB-QQ6AEIJDAA#v=onepage&q&f=false) wird aber 12.1. und 6.3. behauptet. :?
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 812
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris


Zurück zu Alte Geschichte und Archäologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste