Nachweis des Latinums bei Immatrikulation

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Nachweis des Latinums bei Immatrikulation

Beitragvon ca_rod » Fr 21. Aug 2009, 15:34

Hallo =)
Ich werde vorraussichtlich jetzt ab Oktober in Kiel Latein auf Lehramt studieren. Die Voraussetzung um lateinische Philologie zu studiern ist ja, dass man mindestens das Latinum hat. Daher muss ich glaube ich jdenfalls bei meiner Immatrikulation nachweisen dass ich das Latinum habe. Bloß da steht jetzt irgendwas von "Institu" :? Ich soll mir vom Institut einen Nachweis holen für mein Latinum...
Und jetzt weiß ich nicht was überhaupt dieses "Institut" ist, wie ich mir da einen Nachweis besorgen kann, und ich versteh nicht warum mein Abiturzeugnis als Nachweis nicht ausreicht (da steht doch drauf dass ich sogar das große Latinum habe) :?

So und hier nun noch ein Zitat von der Website der Uni Kiel ( vielleicht kann da ja jemand was mit anfangen :

"Bei der Einschreibung ist eine Bescheinigung des für Ihr Fach zuständigen Institutes vorzulegen, dass Sie die Zugangsvoraussetzungen laut Studienqualifikationssatzung erfüllen."

Ich würd mich echt über Hilfe oder Tipps freuen :) :? :)
ca_rod
 

Re: Nachweis des Latinums bei Immatrikulation

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 21. Aug 2009, 16:06

Salve,
Die Einrichtungen innerhalb der Universität heißen häufig "Institut" innerhalb einer Fakultät.
Z.B. Institut für Rechtsmedizin innerhalb der Fakultät für Medizin.
oder z.B. Institut für Klassische Philologie innerhalb der Fakultät für Sprach-und Literaturwissenschaften der LMU München.

Im Klartext, das ist deine Abteilung, geh einfach mit deinem Abiturzeugnis zum Sekretariat des Instituts und lasse dir eine Bescheinigung austellen.

Gruß vom Medicus :prof2:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6524
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Nachweis des Latinums bei Immatrikulation

Beitragvon chefren » Fr 21. Aug 2009, 16:20

Das fuer dich zustaendige Institut, wo du dich dann auch die naechsten Jahre aufhalten wirst ist das "Institut für Klassische Altertumskunde".

Anders als an anderen Unis, gehoert in Kiel neben der lateinischen und griechischen Philologie, die Alte Geschichte und die klassische Archaeologie, sowie die Mittel- und Neulateinische Philologie dazu und es gibt kein seperates Institut oder Seminar fuer Klassische Philologie. Entsprechend wurden alle Altertumswissenschaften dort in einem Institut zusammengefasst.

Da musst du also hin, mit deinem Abizeugnis, und dir auf entsprechendem Formblatt bestaetigen lassen das du das Latinum hast. Mit Unisiegel und Unterschrift von der Sekretaerin oder dem zustaendigen Studienbeauftragten fuer die lateinische Philologie oder wie auch immer. Warum das Abizeugnis nicht ausreicht kann ich dir leider nicht sagen, in der Regel reicht bei Immatrikulation eine beglaubigte Kopie des Abizeugnisses, zumindest kenn ich es nicht anders. Aber scheinbar haben die dort ihre eigenen Regeln, muss man sich mit abfinden :chefren:
Bild

Donec eris sospes, multos numerabis amicos: Tempora si fuerint nubila, solus eris.
Benutzeravatar
chefren
e-Latein Administrator
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 14. Aug 2002, 20:31
Wohnort: Bonn / Duisburg

Re: Nachweis des Latinums bei Immatrikulation

Beitragvon ca_rod » Fr 21. Aug 2009, 19:29

:klatsch:
viielen Dank für die schnellen Antworten!! :smile:
Jetzt weiß ich was ich zu tun hab ;)
ca_rod
 


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste