Latein in 8 Wochen

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Latein in 8 Wochen

Beitragvon Lateinschueler » Do 21. Jun 2012, 13:53

Hallo,

ich bin in der 9.Klasse und muss nach den Sommerferien die so ca. in 8-9 Wochen zu Ende sind Latein Nachprüfung machen.
Leider haben wir bereits seit 4 Jahren Latein und ich kann eigentlich kaum Grammatik oder Vokabeln. Ich habe gemerkt, dass man nicht spezifisch für eine Arbeit lernen kann sondern einfach alles können muss im Gegensatz zu Mathe zum Beispiel.
Meine Frage:Kann ich innerhalb von 8 Wochen, wenn ich täglich mehrere Stunden konzentriert lerne, diese 4 Jahre nachholen?
Lateinschueler
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jun 2012, 13:43

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon SursumDeorsum » Do 21. Jun 2012, 14:55

Was für eine Lebenseinstellung. Willst du tatsächlich damit sagen, dass du vier Jahre nichts gemacht hast? Ich bin ein verständnisvoller Mensch, aber da hört es bei mir auf. Niemals mehr wird man es leichter haben als in der Schule, das kann ich dir garantieren. Glaubst du denn allen Ernstes, dass dein zukünftiger Ausbilder so etwas durchgehen lässt? Dass er dir deine Faulheit - denn nichts anderes kann ich hier erkennen - durchgehen lässt, oder diese sogar noch belohnt? Aber zurück zum Thema: ja, theoretisch kann man den Stoff in so kurzer Stoff nachholen. Praktisch gesehen bezweifle ich das aber. Aber was rege ich mich auf? Die Kuschelpädagogik, der zufolge ein jeder das Abitur erreichen muss, wird dafür sorgen, dass du dein "Latinum" bekommst. Nur eines will ich dir noch mit auf den Weg geben: sieh in Gottes Namen zu, dass du in die Gänge kommst. Nach der Schule schlägt Charles Darwin mit dem Holzhammer mit aller Härte zu.
Pangere non potuit nisi potus scurra Cratinus;
sunt mihi fata eadem: Pierides madeant!


Mox Melitam multo mala murmure maltha migrabit.

Iuppiter est, quodcumque vides, quodcumque moveris.
Sortilegis egeant dubii semperque futuris
Casibus ancipites: me non oracula certum,
Sed mors certa facit. Pavido fortique cadendum est:
Hoc satis est dixisse Iovem.
SursumDeorsum
Dictator
 
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:25
Wohnort: Pagus inter Erlangam et Norimbergam situs

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Lateinschueler » Do 21. Jun 2012, 15:10

Hallo SursumDeorsum,

nunja genaugenommen hatte ich die ersten zwei Jahre relativ gute Noten.Irgendwann aber kamen so Sachen, wo mir das vergangene Wissen fehlte. Dann hab ich einfach aufgehört zu lernen, weil ich es ja eh abwählen wollte.Und jetzt muss ich alles nachholen damit ich in die nächste Klasse kommen kann, um es erst dann abwählen zu können.
Und ich bin durchaus bereit sehr, sehr viel zu lernen und auf die Ferien zu verzichten.Hast du vielleicht ein paar Tipps?
Lateinschueler
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jun 2012, 13:43

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon RM » Do 21. Jun 2012, 18:25

Es gibt zwar einen, wo man so etwas machen kann, und das wäre Luigi Miraglia in Rom (von Null auf Cicero in 2-3 Monaten). Schau Dich mal hier um: http://www.vivariumnovum.it/
Das ist aber ungefähr der härteste Lateinunterricht, dem man sich überhaupt aussetzen kann, ca. 12 Stunden täglich und es kostet was. Plätze müssten dort aber noch ein paar frei sein. Vielleicht nimmt er Dich ja. Aber bei den Jungs musst Du Dich mächtig anstrengen und alles findet auf Latein statt.
Ansonsten würde ich jetzt schon mal anfangen, Vokabeln und Formen zu pauken (auch Konjunktiv Perfekt!). In 8 Wochen schafft man vielleicht 1000 Vokabeln und alle Formen, wenn man sich richtig Mühe gibt.

8) RM
RM
Augustus
 
Beiträge: 4522
Registriert: So 22. Sep 2002, 22:08
Wohnort: Bayern

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Zythophilus » Do 21. Jun 2012, 18:54

Wenn wirklich so viel fehlt, weil der Unterricht völlig spurlos an dir vorbeilief, dann wird es vermutlich ohne Hilfe nicht funktionieren. Deklinationen und Konjugationen kann man auswendig lernen, vielleicht gibt es zu deinem Lehrbuch Übungen im Internet, die dir auch gleich eine Rückmeldung geben, sicher gibt es auf das Buch abgestimmte Übungsbücher.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15454
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Lateinschueler » Do 21. Jun 2012, 20:15

Naja, so spurlos auch nicht.Ich weiss, dass es einen Ablativ gibt, kenne die Abkürzungen PPP,PPA,PC und so und weiss eigentlich auch wie sie übersetzt werden.Kann sie aber nicht erkennen und unterscheiden.
Lateinschueler
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jun 2012, 13:43

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon RM » Do 21. Jun 2012, 21:11

Du kannst natürlich auch mal bei uns vorbeischauen http://www.septimanalatina.org. Wir machen das anders herum.: Wir sprechen lateinisch und müssen daher die Formen selbst bilden und nicht nur erkennen.

8) RM
RM
Augustus
 
Beiträge: 4522
Registriert: So 22. Sep 2002, 22:08
Wohnort: Bayern

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Apollonios » Do 21. Jun 2012, 21:15

Zunächst mal: nimm Dir das Lateinbuch jeden Tag zu einer festen Zeit vor. JEDEN Tag, frei ist allenfalls Sonntag. Möglichst immer um die gleiche Uhrzeit, und nicht kürzer als 1,5 Stunden.
Schreib Dir genau auf, wo die schlimmsten Probleme sind. Mach alle Übungen, die Du nicht verstehst, so lange, bis Du sie verstehst.
Erkläre einem tatsächlichen oder imaginären Zuhörer, was Du gelernt hast. (Wenn man etwas erklären kann, hat man es verstanden; wenn nicht, wahrscheinlich nicht.)
Ein Nachhilfekurs wäre natürlich gut, aber vor allem mußt Du Dich selbst dransetzen.

Eine gute Übung ist auch, Sätze nach den gelernten Regeln zu formulieren (und z.B. zur Kontrolle hier einzustellen, und genau aufpassen, wenn Dir erklärt wird, was warum falsch war). Abgesehen davon machen solche Übungen auch Freude, wenn man über die erste dröge Schwelle weg ist.

Und schließlich: Es gibt im Netz zahlreiche Links zu gesprochenem und gesungenem Latein. Hör Dir das an, es darf auch Spaß machen.
Nicht ausgeschlossen, daß Du danach gar nicht mehr abwählen willst. Auf jeden Fall kannst Du auf diese Weise - mit viel Arbeit und nicht ganz ohne Vergnügen - die Prüfung vielleicht schaffen - also versuch es. Ich wünsche Dir Ausdauer und Mut bei der Arbeit - und auch Glück, ganz ohne wird es nicht klappen.
וָאֹמַר מִי־יִתֶּן־לִּי אֵבֶר כַּיּוֹנָה אָעוּפָה וְאֶשְׁכֹּנָה ׃
et dixi quis dabit mihi pinnas columbae ut volem et requiescam
ps. 55,7
Benutzeravatar
Apollonios
Dictator
 
Beiträge: 1395
Registriert: Mi 28. Feb 2007, 18:34
Wohnort: Berolinum

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Lateinschueler » Do 21. Jun 2012, 21:30

Danke Dir. Ich werde aufjeden Fall jeden Tag lernen.
Lateinschueler
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Jun 2012, 13:43

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Zythophilus » Do 8. Nov 2012, 16:31

Was ist aus dem Projekt "Latein in 8 Wochen" geworden?
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15454
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Viatrix » Do 8. Nov 2012, 22:47

Zythophilus hat geschrieben:Was ist aus dem Projekt "Latein in 8 Wochen" geworden?

Interessante Frage :D , würde mich auch mal interessieren, Lateinschueler,
was bei dir rauskam...bin gespannt.
Seris venit usus ab annis.
Ovid, Metamorphosen
Benutzeravatar
Viatrix
Consul
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 17:01

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon ille ego qui » So 11. Nov 2012, 16:27

ob da noch was kommt ... :?

es sei denn, ein moderator schreibt ihm eine mail, um ihn wieder auf seinen thread hinzuweisen ... ;-)

valete.
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5430
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Zythophilus » Mo 12. Nov 2012, 00:01

Ich fürchte, dass da nichts mehr kommen wird. Vielleicht war das Projekt zu ehrgeizig.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15454
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Latein in 8 Wochen

Beitragvon Viatrix » Di 13. Nov 2012, 20:34

Zythophilus hat geschrieben:Ich fürchte, dass da nichts mehr kommen wird. Vielleicht war das Projekt zu ehrgeizig.

Das wäre ja schade. :sad:
Seris venit usus ab annis.
Ovid, Metamorphosen
Benutzeravatar
Viatrix
Consul
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 17:01


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste