Vorbereitung auf Externenprüfung: „kleines Latinum“

Fragen zur Ausbildung rund um die alten Sprachen, ihrer Geschichte und ihrer Archäologie

Moderator: e-latein: Team

Vorbereitung auf Externenprüfung: „kleines Latinum“

Beitragvon yeahmmas » Mo 1. Okt 2012, 22:29

Hallo alle miteinander,

ich bin ganz neu hier im Forum, aber habe bereits einiges durchstöbert und viele interessante und gute Sachen gelesen. :klatsch:
Ich bereite mich autodidaktisch auf eine Externenprüfung des „kleinen Latinums“ vor und habe mich gefragt, wie sinnvoll meine Vorgehensweise diesbezüglich ist. Das Thema „Autodidakten: Latein“ habe ich mit großem Interesse verfolgt, bin dort aber auf keine passende Antwort gestoßen. :help:

Rahmenbedingungen:
- Vorbereitungszeitraum von 6 Monaten ab jetzt
- Motiviert und tägliche Übungszeit ist vorhanden.
- Bereits vorhandenes Wissen: vor 7 Jahren das letzte mal „Schul-Latein“ gehabt, 2 ½ Jahre Unterricht mit dem Arbeitsbuch Cursus Continuus Ausgabe A. Durchschnittliche Noten.
- Ich werde in der Prüfung einen Text von Caesar bearbeiten müssen.

Vorgehenweise:
Ich möchte mich mit verschiedenen Büchern 4 Monate vorbereiten, anschließend 7 Wochen einen Intensivkurs besuchen und dann die Prüfung ablegen. Wie sinnvoll ist das und was habe ich übersehen und könnte ich besser gestalten?

Hier die von mir genutzte Literatur:
- „Latein ganz leicht – In 20 Lektionen zum Latinum“
(http://www.amazon.de/Latein-ganz-leicht-Lektionen-Latinum/dp/3190079102)
- „Cursus Continuus Ausgabe A“
(http://www.amazon.de/Cursus-continuus-Einb%C3%A4ndiges-Unterrichtswerk-Fremdsprache/dp/3766153803/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1349122431&sr=1-1)
- dazu zwei Grammatiken:
(http://www.amazon.de/Cursus-continuus-Einb%C3%A4ndiges-Unterrichtswerk-Fremdsprache/dp/3766153811/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1349122431&sr=1-2)
(http://www.amazon.de/Cursus-continuus-Einb%C3%A4ndiges-Unterrichtswerk-Fremdsprache/dp/3766153889/ref=pd_sim_b_5)
- „ET CETERA! Römisches Hintergrundwissen“
(http://www.amazon.de/CETERA-R%C3%B6misches-Hintergrundwissen-Christine-Ka%C3%9Fner/dp/393744615X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1349122510&sr=1-1)
- „Caesar“ von Martin Jehne
(http://www.amazon.de/Caesar-Martin-Jehne/dp/3406410448/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1349122543&sr=1-1)

Ist diese Auswahl an Literatur nun sinnvoll für den Zweck gewählt?


Der eventuell genutzte Kurs:
"Artes Bonae" in Hamburg (http://artes-bonae.de/)

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Kurs?

:book: Wie bereite ich mich am besten autodidaktisch auf Lektürearbeit mit Caesar vor?


Ich hoffe, dass das zum Anfang nicht zu viele Fragen auf einmal waren. Ich wär schon überhaupt sehr froh, wenn irgendjemand irgendwelche Erfahrungen mit einer Externenprüfung hat :wink:


Euch noch einen schönen Abend,

Yeahmmas
yeahmmas
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 17:15

Re: Vorbereitung auf Externenprüfung: „kleines Latinum“

Beitragvon Logi » Di 2. Okt 2012, 19:27

yeahmmas hat geschrieben: :book: Wie bereite ich mich am besten autodidaktisch auf Lektürearbeit mit Caesar vor?


Üben, üben, üben.
Nachdem du dir die Grammatik angeeignet hat, solltest du dich an ehemaligen Prüfungsaufgaben versuchen.
Grammatik zu kennen mag zwar nützlich sein, Anwenden wiederum kann man nicht oft genug üben.

Lass dich von Misserfolgen nicht runterziehen und bleibe bei der Sache.
Logi
Propraetor
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 15:33

Re: Vorbereitung auf Externenprüfung: „kleines Latinum“

Beitragvon Willimox » Mi 3. Okt 2012, 03:06

Sehr viele, meist gute Werke, die bei dir verzeichnet sind.

Allerdings ist ja doch eine gewisse Fokussierung angebracht.
Besonders empfehlenswert - das Latinum electronicum.
Nicht billig, aber didaktisch wohl eines der besten Formate.
Man kann es - pst - ganz unentgeltlich nutzen.
Nach einiger Zeit aber - wird man es sich wohl kaufen.

Vergleiche Näheres hier:
http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=37&t=36255&hilit=+latinum+electronicum#p267329

Vale
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg


Zurück zu Schule, Studium und Beruf



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste