noch

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

noch

Beitragvon marcus03 » Mo 18. Jan 2016, 12:27

Wie übersetzt man hier "noch" ?

Diese Aufgabe ist noch viel schwieriger.
Hoc munus .. :help: . multo difficilius.

Gratias praemitto.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8084
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: noch

Beitragvon romane » Mo 18. Jan 2016, 13:23

ample, amplius
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: noch

Beitragvon Longipes » Mo 18. Jan 2016, 14:32

Hoc munus multo etiam difficilius est.

Vt legimus apud Caesarem: multo etiam gravius, quod sit destitutus, queritur. (Gall. 1.16.6)
In omnibus requiem quaesiui et nusquam inueni nisi in angulo cum libro.
Ἐν πᾶσιν ἡσυχίαν ἐζήτουν ὀυδὲ ηὗρον αὐτὴν εἰ μή ἐν γωνίᾳ βιβλόν τινα ἀναγιγνώσκων.
Benutzeravatar
Longipes
Dictator
 
Beiträge: 1737
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:50

Re: noch

Beitragvon medicus » Mo 18. Jan 2016, 14:58

Frage: Wenn man den Vorschlag von romane mit amplius verwenden will, muss man dann "amplius difficilius" oder "amplius difficile" schreiben , oder geht beides :?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4734
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: noch

Beitragvon Tiberis » Mo 18. Jan 2016, 17:33

medicus hat geschrieben:Frage: Wenn man den Vorschlag von romane mit amplius verwenden will, muss man dann "amplius difficilius" oder "amplius difficile" schreiben , oder geht beides :?

keines von beiden geht hier, romane hat sich da offenbar geirrt.
amplius in der bedeutung "noch" steht in sätzen wie "was willst du denn noch?" (noch = sonst noch) , nicht aber vor einem komparativ.
richtig ist, was Longipes schrieb: multo etiam difficilius, wobei man auf das etiam auch verzichten könnte.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10500
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: noch

Beitragvon Longipes » Mo 18. Jan 2016, 17:56

Tiberis hat geschrieben:... wobei man auf das etiam auch verzichten könnte.

Wie auch ursprünglich im Deutschen, wo das "noch" wie das "etiam" im Lateinischen eigentlich eine Hervorhebung darstellte, die mittlerweile im Sprachgebrauch aber derart abgeschwächt ist, dass das "noch" beinahe wie ein Füllwort erscheint.
In omnibus requiem quaesiui et nusquam inueni nisi in angulo cum libro.
Ἐν πᾶσιν ἡσυχίαν ἐζήτουν ὀυδὲ ηὗρον αὐτὴν εἰ μή ἐν γωνίᾳ βιβλόν τινα ἀναγιγνώσκων.
Benutzeravatar
Longipes
Dictator
 
Beiträge: 1737
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 12:50

Re: noch

Beitragvon Medicus domesticus » Mo 18. Jan 2016, 20:53

BS schreibt im § 30 (5):
In den meisten Fällen bleibt das betonte wie das unbetonte deutsche "noch" vor einem Komparativ unübersetzt. Das betonte "noch" kann mit vorgestellten oder nachgestellten etiam wiedergegeben werden.
:book:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6635
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: noch

Beitragvon marcus03 » Mo 18. Jan 2016, 21:04

Ich danke euch allen.

So fragt man noch und nöcher,
andren in den Bauch unnötige Löcher. ;-)

nöcher= etiamius :lol:
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8084
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: noch

Beitragvon romane » Mo 18. Jan 2016, 21:17

medicus hat geschrieben:Frage: Wenn man den Vorschlag von romane mit amplius verwenden will, muss man dann "amplius difficilius" oder "amplius difficile" schreiben , oder geht beides :?

richtig! multo war ja schon vorgegeben
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste