eo eo eo

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

eo eo eo

Beitragvon sinemetu » Do 19. Mär 2020, 10:33

Jeder lernt diesen Satz irgendwann in den ersten Lektionen. Dabei wird davon ausgegangen, daß wegen Homoliteralität auch eine Homophonie vorliege. Ist dem aber wirklich so. Ich bitte die Lateinphonetikspezialisten um eine Auskunft, soweit möglich. Es kann ja auch gewesen sein, daß dieser Satz so wegen Diachronizität, also daß das eine eo schon aus der Mode war, als das andere erst aufkam, gar nicht möglich gewesen ist.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4312
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: eo eo eo

Beitragvon marcus03 » Do 19. Mär 2020, 13:02

marcus03
Dominus
 
Beiträge: 9007
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: eo eo eo

Beitragvon ille ego qui » Fr 20. Mär 2020, 10:14

Eben für diese Schüler ist es als eine Art Eselsbrücke oder "Ausrufezeichen" vielleicht sinnvoll. Ich wäre da nicht so pauschal!
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5850
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01


Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste